104 Jahre altes Buch enthüllt höchstes heiliges spirituelles Wissen

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

104 yr Old Book Reveals The Highest Sacred Spiritual Knowledge


[19. Dezember 2022]
Motivation Manifested
[„Prüfe Alles und behalte das Beste“ (Freiheitschmied)
Die Zirbeldrüse, eine kleine endokrine Drüse im Gehirn, wird in verschiedenen spirituellen und metaphysischen Traditionen seit Jahrhunderten als das “dritte Auge” bezeichnet. Dieser Begriff wird oft metaphorisch verwendet, um die Zirbeldrüse als spirituelles oder psychisches Zentrum zu beschreiben, das als Quelle der Erleuchtung und als Verbindung zu höheren Bewusstseinszuständen gilt.
Die Zirbeldrüse ist eine kleine endokrine Drüse, die das Hormon Melatonin produziert, das zur Regulierung des Schlaf-Wach-Rhythmus des Körpers beiträgt. Sie produziert und schüttet auch kleine Mengen anderer Hormone und Neurotransmitter wie Serotonin und Dopamin aus, die eine Reihe wichtiger Funktionen im Körper haben.
In einigen spirituellen und metaphysischen Traditionen gilt die Zirbeldrüse als “Brücke” zwischen der physischen und der spirituellen Welt und wird oft mit übersinnlichen Fähigkeiten, Intuition und spiritueller Erleuchtung in Verbindung gebracht.
Zerebrospinalflüssigkeit (Liquor) ist eine klare, wässrige Flüssigkeit, die das Gehirn und das Rückenmark umgibt und polstert. Sie wird vom Plexus choroideus, einem Netz von kleinen Blutgefäßen im Gehirn, produziert und aufrechterhalten.
Sacred Secretion Oil ist eine Bezeichnung für eine körpereigene Essenz, die im menschlichen Körper unter dem Einfluss von Verschiebungen der magnetischen Mondenergien produziert wird. Es ist vergleichbar mit DMT, aber mit mehr Resonanz auf die einzigartige Frequenz einer Person, da es endogen produziert wird.
Es ist auch unter dem Namen Christ Within, Heaven On Earth, Christ Oil, Raisi und anderen Namen bekannt. Das Heilige Sekret ist eine reichhaltige Flüssigkeit, die entlang des zentralen Nervensystems auf- und absteigt, die Zirbeldrüse badet und unser physisches Wesen mit der nicht-physischen Ebene verbindet.
Die Hypophyse ist eine kleine, erbsengroße Drüse, die sich an der Basis des Gehirns befindet. Sie ist ein wichtiger Teil des endokrinen Systems, d. h. des Systems von Drüsen und Hormonen, das zur Regulierung vieler Körperfunktionen beiträgt.
Die Hypophyse produziert mehrere Hormone, die verschiedene Funktionen im Körper regulieren, darunter Wachstum, Stoffwechsel und die Funktion anderer endokriner Drüsen. Sie spielt auch eine Rolle bei der Regulierung des Blutdrucks, des Wasserhaushalts und der Körpertemperatur.

Die Hypophyse besteht aus zwei Hauptteilen: dem Hypophysenvorderlappen (auch als Adenohypophyse bezeichnet) und dem Hypophysenhinterlappen (auch als Neurohypophyse bezeichnet). Der Hypophysenvorderlappen produziert Hormone, die das Wachstum, den Stoffwechsel und die Funktion anderer endokriner Drüsen, wie der Schilddrüse und der Nebenniere, steuern. Der Hypophysenhinterlappen produziert Hormone, die den Wasserhaushalt des Körpers und den Blutdruck regulieren.
Die Geschichte der Jakobsleiter findet sich in der hebräischen Bibel im Buch Genesis. Der Geschichte zufolge war Jakob ein Patriarch der Israeliten und der Enkel Abrahams. Eines Nachts hatte Jakob auf einer Reise einen Traum, in dem er eine Leiter sah, die von der Erde bis zum Himmel reichte. Die Leiter wurde von Engeln bewacht, die auf ihr auf- und abstiegen. Auf der Spitze der Leiter sah Jakob Gott, der zu ihm sprach und ihm versprach, ihn und seine Nachkommen zu schützen und zu segnen.
Die Geschichte von der Jakobsleiter wird oft als Metapher für die Verbindung zwischen Gott und den Menschen gedeutet, wobei die Leiter den Weg darstellt, der es den Menschen ermöglicht, Gott zu erreichen und seinen Segen zu empfangen. In dieser Interpretation werden die Engel als Vermittler zwischen Gott und der Menschheit gesehen, die den Menschen helfen, mit Gott in Verbindung zu treten und seine Führung und seinen Schutz zu erhalten. Die Geschichte wird auch als Symbol für die ständige Kommunikation zwischen Gott und der Menschheit gesehen, wobei die Engel für den ständigen Fluss göttlicher Botschaften und Segnungen stehen.


Übersetzung

Nun werden wir einen weiteren Auszug aus dem sehr mächtigen, sehr interessanten Buch Hermetic (ANMERKUNG aus der Video-Beschreibung mit Link DR. GEORGE W. CAREY, THE ANTI-CJRIST) zu lesen bekommen, auf jeden Fall in seinen alchemistischen Wurzeln.
Es ist eine Philosophie der Etymologie, wie Worte Bedeutung kodieren und wie diese alten Bedeutungen unsere Vorfahren kannten und mit dem Advent von Rom.
All dies änderte sich. Der Kalender wurde geändert. Das Jahr wurde geändert. Die Namen der Götter wurden geändert und die Sprachen wurden geändert. Und wenn man jemandem verbietet, seine eigene Muttersprache zu benutzen, schreibt man natürlich auch seine Geschichte um. Man kann die Bedeutung ihrer Worte ändern. Es ist eine alte Lehre, und wenn Sie sich für die esoterische Seite der Theologie, Philosophie und Wortschmiedekunst interessieren, ist dieses Buch unübertroffen. Vor allem, wenn Sie aus dem Westen kommen, wenn Sie einen abrahamitischen, christlichen, muslimischen oder jüdischen Hintergrund haben, wird dieses Buch definitiv Licht in die Sache bringen.
Wenn Sie dazu bereit sind und offen dafür sind. Alles, was wir heute unter dem vatikanisierten Römischen Reich für religiös halten, ist eine Subversion der Wahrheit, nicht die Wahrheit. Und ich lese das nicht vor, um jemanden zu verärgern. Wenn Sie ein Christ sind, soll dies Ihren Weg nicht diskreditieren. Es wird ihn sogar bereichern, wenn Sie offen dafür sind, die Wurzeln zu verstehen, wo alles begann. Aber man muss dafür offen sein und sogar bereit dazu.

Also, los geht’s. (ANMERKUNG: Zitate aus dem Buch in ́ ́) ́Die Urchristen, die Essener, erkannten und lehrten die große Wahrheit, dass Christus eine Substanz, ein Öl oder eine Salbe war, die vor allem im Rückenmark enthalten ist, folglich in allen Teilen des Körpers, so wie jeder Nerv im Körper direkt oder indirekt mit einem wunderbaren “Fluss, der aus Eden (dem oberen Gehirn) fließt, um den Garten zu bewässern”, verbunden ist. Die frühen Christen wussten, dass die Heilige Schrift, ob sie nun in althebräischer oder griechischer Sprache verfasst war, Allegorien, Gleichnisse oder Fabeln waren, die sich auf den menschlichen Körper bezogen, der “furchtbar und wunderbar gemacht” war.
Man muss die Etymologie dieser Worte verstehen.
́Diese Adepten wussten, dass das Sekret (die graue Substanz, das graue Schöpferische), das aus dem Großhirn austritt oder absondert, die Quelle und Ursache des physischen Ausdrucks


war, der Mensch genannt wird; und sie wussten, dass der “Fluss Jordan” im Rückenmark symbolisiert wurde und dass das “Tote Meer” verwendet wurde, um den Sacral Plexus an der Basis der Wirbelsäule zu symbolisieren, wo der Jordan (das Rückenmark) endet und den


Eingang des Jordans in das Tote Meer darstellt. Die dicke, ölige und salzige Substanz, aus der

das Sakralgeflecht besteht, “Cauda Equina”, was auf Lateinisch “Pferdeschwanz” bedeutet, ́


das ist im Grunde unser Schwanz. Alle Nerven, die durch unsere Geschlechtsorgane laufen, von unserem Kreuzbein, von unserer unteren Wirbelsäule. Er sieht aus wie die feinen Haare eines Pferdeschwanzes. Deshalb nannte man sie Cauda Equina.
́Der Pferdeschwanz kann mit Erdöl verglichen werden (Petra, Mineral oder Salz, und Oleum – lateinisch für Öl) und die dünnere Substanz, das Öl oder die Salbe im Rückenmark, kann mit Kohleöl verglichen werden; und wenn dieses Öl zu den Kreuzen von Ida und Pingala (die beiden

Flüssigkeitsnerven, die in einem Kreuz in der Medulla oblongata enden, wo sie das Kleinhirn (Golgatha – der Ort des Schädels) berühren) hinaufgetragen wird, wird diese Flüssigkeit raffiniert, wie Kohleöl raffiniert wird, um Benzin zu erzeugen – eine höhere Bewegungsgeschwindigkeit, die den Aufstieg des Luftschiffs bewirkt. ́
Okay, die wenigsten Menschen wissen, dass die Bibel selbst, die Bibliographie, aus zwei Dingen besteht. Sie ist eine Genealogie, ein Stammbaum – so und so fing es an, so und so fing es an, so und so und so weiter. Aber das Buch selbst und alle Figuren darin beziehen sich auf den Tempel Gottes, der der menschliche Körper selbst ist. Ich weiß, dass die Leute das nur schwer glauben können. Aber es gibt all diese Hinweise, wie zum Beispiel, dass Golgatha eigentlich dein Schädel ist, der Schädel eines jeden Menschen, weil das der Ort ist, an dem die Kreuzigung stattgefunden hat. Es ist alles in uns drin.

́Wenn das Öl oder die Salbe gekreuzigt wird – (kreuzigen bedeutet, die Kraft um das Tausendfache zu steigern – nicht zu töten), bleibt es zweieinhalb Tage (die Mondperiode im Zeichen) im Grab (Kleinhirn) und steigt am dritten Tag zur Zirbeldrüse auf, die das Kleinhirn mit dem optischen Thalamus verbindet, dem Zentralauge im Thron Gottes, das die Kammer ist, die durch die Krümmung des Großhirns (das “Allerhöchste” des Körpers), das der “Tempel des lebendigen Gottes” ist, von einem Hohlraum überragt oder geheiligt wird – die lebendige, vitale Substanz, die ein Niederschlag des “Lebensatems” ist, der dem Menschen eingehaucht wird – also ein “heiliger oder ganzer Geist” oder Atem. ́

Was hier also erklärt wird, ist ein wenig kryptisch, die Sprache, aber was hier erklärt wird, ist das heilige Geheimnis oder die Sekretion, das ist es, was dieses Wort bedeutet, Geheimnis – Sekretion, die von der Hypophyse und der Zirbeldrüse kommt.
Diese Chemie kommt aus dem Gehirn, geht die Wirbelsäule hinunter, den ganzen Weg zu den Geschlechtsorganen, um neues Leben zu schaffen. Sie ist mit elektrischer Solkraft aufgeladen. Aber auch diese Kraft, wenn sie nicht zur Erzeugung von Leben genutzt und nicht ausgestoßen oder verschwendet wird, verändert ihre Chemie, sobald sie sich vermischt. Das ist die chemische Hochzeit, von der die Alchemisten sprechen. Wenn diese neue Substanz einmal da ist, wird sie weniger dicht und schwebt in der Wirbelsäule in der Zerebrospinalflüssigkeit zurück nach oben, wie Quecksilber in einem Thermometer, und sie ruht im Nave, in der Drüse, die als Solarplexus bekannt ist,


und sie lädt sich dort auf, basierend auf der Art und Weise, wie ihr lebt und wie ihr euren Körper behandelt, wie ihr esst und trinkt, schlaft und trainiert, sie ruht dort zweieinhalb Tage lang. Diese zweieinhalb Tage sind bedeutsam, denn es ist die Zeit, in der sich der Mond jeden Monat in dem Sonnenzeichen befindet, in dem Sie geboren sind, in Ihrem Sonnenzeichen. Der Monat, in dem du geboren bist, ist also der Monat, der deinem Sonnenzeichen entspricht. Und der Mond geht alle 28 oder manchmal 29 Tage, genau wie der weibliche Zyklus, durch jede Phase am Himmel des Sonnenzeichens.
So hat jeder Mensch jeden Monat zweieinhalb Tage, an denen der Mond in seinem Sonnenzeichen steht. Und dieser besondere Moment, diese Art von Licht, ist ein Zyklus, der bei deiner Geburt begann. Und dein Körper weiß, wann das ist. Sie wissen es vielleicht nicht, aber Ihr Unterbewusstsein weiß es, und es nimmt eine elektrische Ladung aus der Kombination der elektromagnetischen Energie von Sonne und Mond und lädt sie auf, während sie sich in Ihrem Solarplexus befindet. Das ist der Grund, warum er Solarplexus genannt wird.
Habt ihr euch jemals gefragt, wie interessant es ist, dass
jeder Arzt auf der ganzen Welt, egal aus welcher Kultur ihr kommt, auf diese seltsame Stelle zeigt, wo euer Brustkorb in der Mitte eures Körpers zusammenkommt, und sie sagen: Oh ja, das ist der Solarplexus. Aber niemand fragt jemals, warum er so heißt. Deshalb heißt es ja auch Solarplexus. Es ist eine ganz bestimmte Drüsenstelle.

Wie auch immer, George Carey fährt fort und weist darauf hin.
́Die Zirbeldrüse ist die “Spitze des Tempels”. Der Modus Operandi, durch den das Öl des Rückenmarks die Zirbeldrüse erreicht, wird im Folgenden (Teil II) beschrieben.
Teil II.
“Es gibt keinen Namen unter dem Himmel, durch den ihr gerettet werden könnt, außer Jesus Christus, der getauft und dann gekreuzigt wurde” (die korrekte Wiedergabe des Textes im griechischen Text).
Alle 28,5 Tage, wenn der Mond in dem Tierkreiszeichen steht, in dem sich die Sonne bei der Geburt des Eingeborenen befand, wird ein Same, ein psychophysischer Keim, im oder aus dem Solarplexus geboren, der auch als Krippe bekannt ist, und dieser Same wird von den Nerven oder Zweigen des Pneumo-Magen-Nervs aufgenommen und wird zur “Frucht des Baumes des Lebens” oder des “Baumes des Guten und des Bösen” – gut, wenn er gerettet und “über das Wasser geworfen” (Kreislauf) wird, um die Zirbeldrüse zu erreichen; gut, wenn sie gerettet und “ins Wasser” (in den Kreislauf) geworfen wird, um die Zirbeldrüse zu erreichen, und böse, wenn sie gegessen oder in sexueller Form auf der physischen Ebene konsumiert wird, oder wenn sie durch alkoholische Getränke oder Völlerei Gärung oder Säure und sogar Alkohol im Darmtrakt verursacht.
So kann “kein Trunkenbold das Himmelreich erben”, denn Säuren und Alkohol schneiden oder spalten chemisch das Öl, das sich mit den Mineralsalzen im Körper verbindet und so den monatlichen Samen erzeugt. ́

Was er damit sagen will, ist, dass dieses Öl etwas Besonderes ist, weil es elektrisch geladen ist, und es ist auch etwas Besonderes, weil es die Fähigkeit hat, neues Leben zu schaffen, und Ihr Körper hat es geschaffen. Aber es ist auch sehr zerbrechlich, je nachdem, wie man seinen Körper behandelt. Die Idee war also, sich um sie zu kümmern und zu wissen, dass sie die Wirbelsäule hinauf und hinunter wandert, und die Sexualenergie entsprechend umzuwandeln.
Damit meint er nicht das Zölibat. Er spricht davon, den Körper zu kennen und diese Energie zur richtigen Zeit für die richtigen Dinge zu nutzen.

Weiter geht es. ́Dieser Same, der nach Fisch roch, wurde Jesus genannt, oder Ichtos, griechisch für Fisch, und Nun, hebräisch für Leben, “Ich bin das Brot, das vom Himmel herabgekommen ist”; “Unser tägliches Brot gib uns heute”. ́
Viele von uns haben also gesehen, dass der Fisch mit Jesus in Verbindung gebracht wird, denn Ichtos bedeutet auf Griechisch Fisch.
́Die Frucht des Baumes des Lebens ist also das “Fischbrot”, von dem du auf der Ebene oder dem Tier Adam (Erdstaub der Erdenebene) nicht essen sollst. Adam – das Wort Adam bedeutet im hebräischen Text oft rote Erde oder Erdstaub. Aber “dem, der überwindet, will ich die Frucht des Baumes des Lebens zu essen geben, weil er sie gerettet hat und sie zu ihm ins Kleinhirn zurückgekehrt ist, in die Heimat des geistigen Menschen, das Ego.
Das Kleinhirn ist herzförmig und wird im Griechischen Herz genannt – also “Wie der Mensch in seinem Herzen denkt, so ist er”. ́
So, noch eine Kleinigkeit, der Baum des Lebens ist kein physischer Ort. Er war nie ein physischer Ort.

Das war eine Erfindung Roms, um die Menschen vom wirklichen Ort der Erlösung wegzuziehen, der Ihr eigener Körper ist, die menschliche Gestalt. Und der Baum des Lebens ist Ihr zerebraler Wirbelsäulenbaum, Ihr zerebrales Wirbelsäulensystem.


Dein Gehirn ist der Wurzelballen und alle deine Nerven verzweigen sich und ziehen sich wie ein Baum durch deinen Körper. Wir sind wie ein wandelnder, umgedrehter Baum. Das ist der ursprüngliche Baum des Lebens.
́Das Körperorgan, das die Menschen und ihre Unwissenheit Herz nennen, wird im Griechischen und Hebräischen als Teiler oder Pumpe bezeichnet. Unser Blutteiler ist nicht der Knopf, den wir berühren und denken, sondern es ist der obere Lappen des Kleinhirns, der das Denken in Schwingung versetzt. Der untere Lappen ist der tierische oder sterbliche Lappen, der die Tierwelt regiert – der Teil des Körpers unterhalb des Solarplexus, der Unterägypten genannt wird – natürlicher Körper – Königreich der Erde – Appollyon – der Teufel (gelebt, rückwärts geschrieben) Satan (Saturn regiert die Eingeweide).

Teil III.
Während der ersten 300 Jahre der christlichen Ära wurde alles, was oben geschrieben wurde, von den echten Christen verstanden, und gegen Ende der Zeit wurde die Verfolgung dieser Essener durch die Priesterschaft so stark, dass sie sich im Geheimen trafen und immer das Zeichen des Fisches machten.
Um das Jahr 325 rief Konstantin, der heidnische römische Kaiser, die Lehrer des Christentums zum Konzil von Nicäa (ANMERKUNG: Link zu https://de.wikipedia.org/wiki/Erstes_Konzil_von_Nic%C3%A4a) zusammen.
Konstantin ermordete seine Mutter und kochte seine Frau in Öl, weil sie immer noch die ursprünglichen Lehren der Essener vertraten. Konstantin wurde von den Priestern seiner Zeit gesagt, dass es für Verbrechen wie das seine keine Vergebung gebe, außer durch eine lange Reihe von Inkarnationen; aber der Antichrist versuchte, einen Plan auszuhecken, mit dem er hoffte, das kosmische Gesetz zu überlisten. Und so kam es, dass das Konzil nach monatelangem Gerangel und Streit um die Schriften der Urchristen, die die Wunder des menschlichen Körpers in orientalische Phantasie kleideten, manchmal mit knapper Mehrheit entschied, welche der Handschriften das “Wort Gottes” seien und welche nicht. ́


Wir alle wissen, dass die Bibel auf dem Konzil von Nicäa kanonisiert und redigiert wurde, dass große Teile der Bibel herausgenommen und andere Teile hineingeschrieben wurden – was ziemlich offensichtlich ist. Wissen Sie, es soll 12 Jünger gegeben haben, aber in der Bibel gibt es nur vier Berichte über sie, die vier Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes. Und wo sind die anderen acht? Nun, sie waren alle da, aber sie wurden aus allen möglichen politischen Gründen bequemerweise herausgeschnitten.
́Der in den Augen dieser unwissenden Priester sehr wichtige Punkt – ob ein Engel Flügel hat oder nicht – wurde von den drei Mehrheiten zugunsten von Flügeln entschieden. Die Minderheit vertrat die Ansicht, dass die Tatsache, dass Jakob die Leiter herabgelassen hatte, damit die Engel darauf hinab- und hinaufsteigen konnten, ein Anscheinsbeweis dafür war, dass die Engel keine Flügel haben.
Okay, worüber er in diesem Absatz spricht, ist, dass die Jakobsleiter kein wirkliches Ereignis war, das ein Mann namens Jakob erlebt hat. Die Jakobsleiter war eine Geschichte, eine Allegorie, die über die Wirbelsäule sprach. Die 33 Wirbel der Wirbelsäule, an denen die Engel hinauf- und hinuntergingen, sind die Winkel, die Winkel des Lichts. Im Hebräischen werden sie auch Boten genannt. Der Punkt ist, dass es sich bei der Jakobsleiter nicht um die Geschichte eines Mannes namens Jakob handelt.

Wenn man verschiedene spirituelle Traditionen aus der ganzen Welt und verschiedene heilige Texte liest, kommt man nicht umhin zu erkennen, dass sie immer in Metaphern, Gleichnissen oder Allegorien sprechen. Das sollte auch in der Bibel nicht anders sein. Und es gibt Menschen, die sie wörtlich nehmen wollen, aber es geht um etwas Spirituelles. Die einzige Möglichkeit, etwas Abstraktes zu verstehen, besteht darin, es in eine Sprache zu fassen, in eine Geschichte, in eine Art von Bezug zum Kontext. Spirituelle Texte beziehen sich also fast immer auf eine Art Metapher.
́Denken Sie nur einen Moment lang an die kolossale Unwissenheit dieser Priester, die nicht wussten, dass Jakob im Hebräischen “Fersenfänger” oder Kreis bedeutet, eine Leiter, die sich auf den Einfluss der Tierkreiszeichen auf die Erde bezieht; und da ein Zeichen, das alle zwei Stunden aufgeht, alle 24 Stunden einen Kreis bildet (die 4 und 20 Ältesten der Offenbarung), die äußeren Sterne und die aufgehenden Sonnen, s-u-n, aufgehende Sonnen (s-o-n-s) “fangen auf”, fragt er nach den letzten Söhnen des aufsteigenden Zeichens. ́
Also, okay, es gibt zwei Bedeutungen. die zweite ist, wie ich schon sagte, die menschliche Wirbelsäule, in der der verlorene Sohn des heiligen Öls oder Christos auf und ab reist, um der menschlichen Form Heilung und Erleuchtung anzubieten.

Und dann gibt es noch den Fersenfänger, das Wort, den Namen Jakob, und in sehr alten Tierkreiszeichen sieht man einen Mann, der in der Mitte gezeichnet ist, wo sein Rücken gewölbt ist und seine Fersen kreisen und den Hinterkopf berühren, um einen Kreis zu bilden. Und das ist die Bedeutung des Wortes Jakob. Das ist der Name für den „Mann am Himmel“, der sich auf den Tierkreis bezieht, der den Zeitzyklus des menschlichen Körpers widerspiegelt.

́Konstantin und seine Dummköpfe erkannten, dass die einzige Möglichkeit, die Schande aufrechtzuerhalten, darin bestand, die Welt über die Funktionsweise des kosmischen Gesetzes im Unklaren zu lassen, also änderten sie “Zeiten und Jahreszeiten”. ́
Das ist es also, was ich sage. Mit der Erfindung des Julianischen Kalenders, des Gregorianischen Kalenders und anderer römischer Kalender änderten sie langsam den Jahresanfang, einige Monatsnamen und die Anzahl der Tage in einem Monat.

Deshalb haben wir jetzt Schaltjahre. Sie wissen zum Beispiel, dass das Wort März nicht der dritte Monat des Jahres ist, weil die Frühlings-Tagundnachtgleiche jedes Jahr am 20. März stattfindet. Der März sagt also, dass er der erste Monat des Jahres ist.


Und man kann das ganze Jahr hindurch gehen. Die meisten Menschen denken, der Dezember sei der letzte Monat des Jahres, der 12. Aber im Lateinischen bedeutet das Wort dece oder Deca, Dezember, Deca, 10. Ein Jahrzehnt rundet also einen Zeitraum von 10 Jahren ab. Dezember oder Deca bedeutet also 10. Der Dezember ist nicht der 12. Monat des Jahres, sondern der 10. Und weißt du, OCT oder Oktober, OCT bedeutet acht, wie ein Achteck. Aber der Oktober ist im aktuellen Kalender der zehnte Monat des Jahres, aber das Wort selbst sagt dir, dass Oktober nicht der 10. des Jahres ist. Es ist der achte Monat des Jahres.
Aber wie Sie sehen können, hat das Konzil von Nizäa die Dinge verändert und sie haben uns seitdem im Dunkeln gelassen, und das lag daran, dass sie alle Schriften kontrollierten. Es gab nur sehr wenige Menschen, die lesen und schreiben konnten, außer dem Klerus. Sie hatten also viel Macht, die Geschichte umzuschreiben, die Bedeutung von Wörtern zu ändern und auch die Zeitzyklen zu verändern.
́Das Datum, an dem die Sonne in den Widder eintrat, war der 21. März. Und warum? Der 21. März sollte der erste Tag des Widders sein, des Kopfes – Widder bedeutet aufstehen. Der 19. April sollte der erste Tag von Taurus, dem Nacken, sein.
Und wenn sie über den Kopf und den Nacken sprechen, dann sprechen sie über den Mann Jakob, den Fersenfänger, den Körper im Himmel. Jeder Monat entspricht also einem Teil des menschlichen Körpers. Widder ist also der Kopf, Stier ist der Nacken und so weiter und so fort – geht den ganzen Weg den Körper hinunter jeden Monat.
́…und so weiter durch die 12 Zeichen; aber diese Intriganten wussten, dass durch die Unterdrückung der Wahrheit die Menschen erkennen würden, was mit “Die Himmel verkünden die Herrlichkeit Gottes” gemeint war. ́ Nochmals: der Mond, in seinem monatlichen – Mond, Mon, Montag; alle kommen von demselben Wort, ́also ist jeder Mond ein Monat – der Mond in seinem monatlichen Umlauf von 28 und einem halben Tag tritt in die äußeren Sterne eines Sternbildes ein, zweieinhalb Tage bevor er in die zentralen Sonnen der Sternbilder eintritt, die als die Zeichen des Tierkreises oder der “Kreis der Tiere” bekannt sind.
Aber bis zum heutigen Tag hält sich die ganze antichristliche Welt (die sogenannten “Christen”), mit Ausnahme der Astrologen, an Almanache, die den Mond zweieinhalb Tage vor seinem Eintritt in ein Tierkreiszeichen anzeigen und so die Lüge des heidnischen Konstantin – des Antichristen – aufrechterhalten.


Transkript


The pineal gland, a small endocrine gland located in the brain, has been referred to as the “third eye” in various spiritual and metaphysical traditions for centuries. This term is often used metaphorically to describe the pineal gland as a spiritual or psychic centre, believed to be the source of enlightenment and a connection to higher states of consciousness.
The pineal gland is a small endocrine gland that produces the hormone melatonin, which helps regulate the body’s sleep-wake cycle. It also produces and releases small amounts of other hormones and neurotransmitters, such as serotonin and dopamine, which have a number of important functions in the body.

In some spiritual and metaphysical traditions, the pineal gland is believed to be a “bridge” between the physical and spiritual worlds, and is often associated with psychic abilities, intuition, and spiritual enlightenment.

Cerebrospinal fluid (CSF) is a clear, watery liquid that surrounds and cushions the brain and spinal cord. It is produced and maintained by the choroid plexus, a network of small blood vessels found within the brain.

Sacred Secretion Oil is a term used to describe an endogenous essence produced in the human body, influenced by shifts in the magnetic lunar energies. It is likened to DMT, but with more resonance to a person’s unique frequency as it is produced endogenously.

It is also known as Christ Within, Heaven On Earth, Christ Oil, Raisi and other names. The Sacred Secretion is a rich fluid that ascends and descends along the central nervous system, bathing the Pineal Gland and connecting our physical being to the non-physical plane.

The pituitary gland is a small, pea-sized gland located at the base of the brain. It is an important part of the endocrine system, which is the system of glands and hormones that helps regulate many of the body’s functions.
The pituitary gland produces several hormones that regulate various functions in the body, including growth, metabolism, and the function of other endocrine glands. It also plays a role in regulating blood pressure, water balance, and body temperature.
The pituitary gland has two main parts: the anterior pituitary (also known as the adenohypophysis) and the posterior pituitary (also known as the neurohypophysis). The anterior pituitary produces hormones that control growth, metabolism, and the function of other endocrine glands, such as the thyroid gland and the adrenal gland. The posterior pituitary produces hormones that regulate the body’s water balance and blood pressure.


The story of Jacob’s ladder is found in the Hebrew Bible, in the book of Genesis. According to the story, Jacob was a patriarch of the Israelites and the grandson of Abraham. One night, while he was on a journey, Jacob had a dream in which he saw a ladder that stretched from earth to heaven. The ladder was guarded by angels, who were ascending and descending on it. At the top of the ladder, Jacob saw God, who spoke to him and made a promise to protect and bless him and his descendants.
The story of Jacob’s ladder is often interpreted as a metaphor for the connection between God and humanity, with the ladder representing the path that allows people to reach out to God and receive His blessings. In this interpretation, the angels are seen as intermediaries between God and humanity, helping people to connect with God and receive His guidance and protection. The story is also seen as a symbol of the continuous communication between God and humanity, with the angels representing the constant flow of divine messages and blessings.
Video-Transkript
Just going to read another excerpt from very powerful very interesting book Hermetic, in its roots alchemical for sure. It’s a philosophy of etymology how words encode meaning and how those ancient meanings our ancestors knew and with the Advent of Rome. All this changed. The calendar was changed. The year was changed. The names of the gods were changed and the languages were changed. And of course when you forbid someone from using their own native language you get to rewrite their history. You get to change the meanings of their words.
It’s an old teaching and if you’re looking into the esoteric side of theology, philosophy and wordsmithing this book is second to none. Especially if you come from the West, you come from an Abrahamic background, a Christian, Muslim or Judaic background, this will definitely shine some light on things. If you’re ready for it and if you’re open to it. Everything that we think of as religious today under the vaticanized Roman Empire is a subversion of the truth, not the truth. And I’m not reading this to piss anybody off. If you’re a Christian this is not to discredit your way. It actually will enhance it if you’re open to understanding The Roots of where it all began. But you have to be open to that and even ready.
So, here we go. primitive Christians, the Essenes, fully realized and taught the great truth that Christ was a substance, an oil or an ointment contained especially in the Spinal Cord, consequently in all parts of the body, as every nerve in the body is directly or indirectly connected with a wonderful “River that flows out of Eden (the upper brain) to water the garden.” The early Christians knew that Scriptures, whether written in ancient Hebrew or the Greek, were allegories, parables or fables based on the human body “fearfully and wonderfully made”.
You have to understand the etymology of these words. What they mean so Christos in Greek is oil, sacred oil. these adepts knew that the secretion (the gray matter, the gray creative) which issues or secretes from the cerebrum, was the source and cause of the physical expression called man; and they knew that the “River of Jordan” was symbolized in the Spinal Cord and that the “Dead Sea” was used to symbolize the Sacred Plexus at the base of the spinal column where the Jordan (spinal cord) ends, typifying the entrance of Jordan into the Dead Sea.

The thick, oily and salty substance composed the Sacral Plexus, “Cauda Equina”, which means the horse’s tail in Latin, which is our basically, that’s our tail. All the nerves that run through our sex organs, from our Sacrum, from our lower spine. It looks like fine hairs of a horse’s tail. So they called it the Cauda Equina. the horse’s tail may be likened unto crude petroleum, (Petra, mineral, or salt, and Oleum – Latin for oil) and the thinner substance, oil or ointment in the Spinal Cord, may be compared with coal oil; and when this oil is carried up to the crosses of the Ida and Pingala (the two fluid nerves that end in a cross in the medulla oblongata where it contacts the cerebellum (Golgotha – the place of the skull) – this fluid is refined, as coal oil is refined, to produce gasoline – a higher rate of motion that causes the Ascension of the Airship.
Okay, so what very few people know is that the Bible itself, the bibliography, is two things. It’s a genealogy, a family lineage – so and so began, so and so began, so and so and so on. But the book itself, and all the characters in it actually refer to the temple of God which is the human body itself. I know people find this hard to believe. But there are all these Clues like for example, Golgotha is actually your skull, every human beings skull because that’s this place where the crucifixion takes place. It’s all inside of us. when the oil or ointment is crucified – (to crucify means to increase in power a thousand fold – not to kill) it remains two days and a half, (0the moon’s period in the sign) in the tomb (cerebellum) on the third day ascends to the Pineal Gland that connects the cerebellum with the Optic Thalamus, the Central Eye in the Throne of God that is the chamber overtopped by hollow, or hallowed, caused by the curve of the cerebrum (the “Most High” of the body) which is the “Temple of the Living God” the living, vital substance which is precipitation of the “Breath of Life” breathed into man – therefore a “Holy or whole Ghost” or breath.
So, what’s being explained here, it’s a little cryptid, the language, but what’s being explained here is the sacred secret or secretion, that’s what that word means, secret – secretion, that comes from the pituitary and the pineal gland. That chemistry comes out of the brain, goes down the spinal column, all the way to the sex organs in order to make new life. It’s charged with electric sol power. But that force also if not used to make life and not expelled or wasted it changes its chemistry once it mixes together. That’s the chemical wedding that the Alchemists talk about. Once that new substance happens it becomes less dense and it floats back up this the spinal column in the cerebrospinal fluid, like Mercury does in a thermometer, and it rests in the Nave, in the gland, known as the solar plexus. and it charges itself there based on the way you live and it the way you treat your body, the way you eat and drink and sleep and exercising, it rests there for two and a half days. Now that two and a half days is significant because it’s the time each month that the Moon is in the Sun sign in which you were born under your Sun sign.
So, whatever month you’re born under that’s the month that’s your sun sign. And the moon goes every 28 days or sometimes 29, just like the female cycle, it goes through each stage in the sky of the sun sign. So every month every person has two and a half days where the Moon is in their sun sign. And that particular moment that type of light is a cycle that started at your birth. And your body knows when that is. You might not know but your subconscious body knows and it takes an electrical charge from combination of the sun’s and the moon’s electromagnetic energy and charges this up while it’s in your solar plexus. That’s why it’s called your solar plexus. ever wonder that interesting how every Doctor around the world no matter what culture you come from points to this weird spot where your rib cage comes together in the center of your body and they say: oh yeah, that’s the solar plexus. But no one ever asks why if it called that. That’s why it’s called the solar plexus. It’s a very specific glandular spot.

Anyway George Carey will go on and point this out. The pineal gland is the “Pinnacle of the temple”. the modus operandi by which the oil of the spinal cord reaches the pineal gland and is described in what follows.
“There is no name under Heaven whereby you may be saved except Jesus Christed or christened and then crucified” (the correct rendering of the text in Greek text).
Every 28 and a half days, when the moon is in the sign of the zodiac that the sun was in at the birth of the native, there is a seed a psychophysical germ born in the or out of the solar plexus, also known as the Manger, and this seed is taken up by the nerves or branches of the Pneumo gastric nerve and becomes the “Fruit of the Tree of Life”, or the “Tree of Good and Evil” – good if saved and “cast upon the waters” (circulation) to reach the Pineal Gland; and it’s known as evil if eaten or consumed in sexual expression on the physical plane, or by alcoholic drinks, or gluttony it causes fermentation or acid and even alcohol in intestinal tract. Thus
“No drunkard can inherit the Kingdom of Heaven” for acids and alcohol cut, or chemically split, the oil that unites with the mineral salts in the body and thus produces the monthly seed. So, that’s what he’s saying is that this oil is, it’s special because it’s electrically charged and it also is special because it has the ability to make new life and your body created it. But it’s also very fragile based on the way you treat your body. So, the idea was is to take care of it and to know that it’s travelling up and down your spine and transmute your sex energy accordingly. Now he’s not talking about celibacy. He’s talking about knowing the body and using that energy at the right time for the right things.
Going on, this seed, having the odor of fish was called Jesus, or Ichtos which is Greek for fish, and Nun, Hebrew war of life, “I am the bread that came down from heaven”; “Give us this day our daily bread”.
So, many of us have seen the fish being associated with Jesus, Ichtos means fish in Greek. The fruit of the Tree of Life, therefore, is the “Fish-bread” of which thou shall not eat on the plane or animal of Adam (earth-dust of the earth plane). Adam – the word Adam often in Hebrew text means red earth or earth-dust. but to “Him that overcometh will I give to eat the fruit of the Tree of Life because he saved it and it returned to him in the cerebellum, and the home of the spiritual man, the Ego. The cerebellum is the heart-shaped and it is called the heart in Greek – thus “As a man thinketh in his heart so is he”.
So, another little thing another side the tree of life is not a physical place. It’s never been a physical place. That was the invention of Rome to pull people away from the real place of Salvation which is your own body, the human form. And the tree of life is your cerebral spinal tree, your cerebral spinal system. Your brain is the root ball and all your nerves branch out going down your body like a tree. You know, we are like a walking inverted tree. That is the original Tree of Life. The body organ that men and their ignorance call heart is termed divider or pump in Greek and Hebrew. Our blood divider is not the button that we touch and we think, but it is the upper lobe of the cerebellum that vibrates thought. the lower lobe is the animal or Mortal lobe that governs the animal world – that section of the body below the solar plexus, called Lower Egypt – natural body – kingdom of earth – Appollyon – the Devil (lived, spelled backward) Satan (Saturn governs the bowels).
During the first 300 years of the Christian era all has been above written was understood by the real Christians, and about the end of time the persecution of these Essenes by the priesthood became so marked that they met in secret and always made the sign of the fish. About the year 325, Constantine, the pagan Roman Emperor, called the teachers of

Christianity together at Nicaea, the Council of Nicaea. Constantine murdered his mother and boiled his wife in oil because they still held the original doctrines of the Essenes. Constantine was told by the priests of his time that there was no forgiveness for crimes such as his, except through a long series of incarnations; but the Anti-Christ sought to concoct a plan by which he hoped to cheat the Cosmic Law. And so it came to pass, after months of wrangling and fighting over the writings of the primitive Christians who clothed the wonders of the human body in oriental imaginary, that the council, sometimes by a bare majority vote, and decided which of the manuscripts were the “Word of God” and which were not.
So, we all know that the Council of Nicaea was where the Bible was canonized, edited, huge parts of it were taken out and other parts were written in – which is pretty obvious to see. You know, there was supposedly 12 disciples but there’s only four accounts of them in the Bible the four gospels of Matthew, Mark, Luke and John. Well, where’s the other eight? Well, they were all there but they were conveniently edited out or all kinds of political reasons.
The very important point in the minds of those ignorant priests – whether or not an angel had wings – was decided in favor of wings by the three majority. The minority contended that, as Jacob let down the ladder for the angels to descend and ascend upon it was a prima facie evidence that the Angels do not have wings.
Okay, what he’s talking about there in that paragraph is that Jacob’s Ladder was not a real event that some man named Jacob witnessed. Jacob’s Ladder was a story, an allegory that talked about the spine. The latter that angels went up and down are the 33 vertebrae of the spine, and angels are angles, angles of light. They’re also called Messengers in Hebrew. The point is that Jacob’s Ladder is not it’s not a story of a man named Jacob. When you read multiple spiritual traditions from all over the world, from different sacred texts, you can’t help but realize that they’re always talking in metaphor or parable or allegory. So, the Bible should be no different. And there are certain people that want to take it literally but you’re talking about something spiritual. And so the only way to get at something abstract is to put it in some sort of language, some sort of story, some sort of way to reference the context of it. So, spiritual texts are almost always referring to some sort of metaphor.
Just think, for a moment, upon the colossal ignorance of these priests who did not know that Jacob in Hebrew means “heel catcher” or Circle, a ladder that referred to the influence of the signs of the zodiac upon the earth; and as one sign rising every two hours forms a circle every 24 hours (the 4 and 20 Elders of Revelation) the outer stars and the rising suns, s-u-n, rising suns (s-o-n-s) “catching on” he asks to the last sons of the sign ascending.
So, okay there’s two meanings. there is the latter which, like I said before, is the human spine in which the Prodigal Son of the Sacred oil or Christos travels up and down to offer healing and enlightenment to the human form. and then there’s also the heel catcher, the word, the name Jacob and in very ancient Zodiacs you’ll see a man drawn in the center of them where his back is arched and his heels circle around and touch the back of his head to create a circle. And that’s what the word Jacob means. That’s the name it’s the man in the sky which refers to the Zodiac which is a reflection of the time cycle of the human body.
Constantine and his dupes saw that the only way to perpetuate the infamy was to keep the world in ignorance of the operation of the Cosmic Law, so they changed “Times and Seasons”.

So, that’s what I’m saying. The invention of the Julian calendar, the Gregorian calendar, there’s other Roman calendars, they slowly changed the beginning of the year, some of the names of the months, the amount of days in a month. That’s why we have leap years now. You know for example the word March is not the third month of the year because the Spring Equinox happens March 20th every year. So, March is telling you it’s the first month of the year.
And you can go all the way around the year. Look at December most people think December is the last month of the year the 12th month. But in Latin the word dece or Deca, December, Deca means 10. So a decade rounds out a 10-year period. So, December or Deca means 10. December is not the 12th month of the year it’s the 10th month of the year. And you know, OCT or October, OCT means eight like an octagon. But October in the current calendar is the tenth month of the year, but the word itself will tell you October is not the 10th of the year. It’s the eighth month of the year.
But as you can see the council of Nicaea changed things and they’ve kept us in the dark ever since and it was because they controlled all the writing. There were very few people that were literate, except the clergy. So they had a lot of power to rewrite history, to change the meanings of words and also to change time cycles.
The date that they made the sun enter Aries was March 21st. Why? March 21st should be the first day of Aries, the head – Aries means to arise. April 19th should be the first day of Taurus, the neck.
And when they’re talking about the head and the neck they’re talking about that man Jacob, the heel catcher, the body in the sky. So each month correlates to a part of the human body. so Aries is the head, Taurus is the neck, and so on and so forth – goes all the way down the body each month.
…on through the 12 signs; but these designing schemers knew that by thus suppressing the truth the people might come to realize what was meant by “The heavens declare the glory of God”. Again: the moon, in its monthly – moon, mon, Monday; all come from the same word, so every moon is a month – the moon in its monthly round of 28 and a half days enters the outer stars of a constellation two and a half days before it enters the central suns of the constellations that are known as the Signs of the Zodiac or the “Circle of Beasts”. but even unto this day the whole Anti-Christ world (so-called “Christian”) except the astrologers, go by almanacs that make the moon enter a sign of the zodiac two and a half days before it does enter it and thus perpetuate the lie of the pagan Constantine – the Anti-Christ

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Kommentar hinterlassen