woman in spacesuit looking at a screen inside a shuttle

Definition Mensch = “Höheres Säugetier”

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kaum zu glauben aber wahr:
Definition Mensch = “Höheres Säugetier”…
…hier ist die Krone bereits “verloren gegangen bei der Geburt”.

:Einer., der erwacht ist zu sich Selbst und der zurück gekehrt ist (in seinem Erwussten-Sein) “in seines Vaters-Haus”:
Krone-der-Schöpfung!

https://de.wikipedia.org/wiki/Krone_der_Sch%C3%B6pfung

Hier wird einfach alles nur auf die Leiblich-Biologische-Ebene geworfen (Sünden-Fall?).
Es fehlen sämtliche Wesentlichen-Merkmale der Krone-der-Schöpfung:
ich-bin-Weg-Wahrheit-Leben.
Selbst-Erwusst-Sein.
Echter-Aufrechter-Gang.
Denk-Fähigkeit.
Kenntnis von Herkunft Gegenwart und Zukunft.
Erwusster-Lebendiger-Bund mit der Quelle-allen-Sein.
Empathie-Fähigkeit.
Liebe und Fähigkeit zum Achten-Prinzip das alle 7 Prinzipien in sich eint:
to care, sich kümmern um,
Liebevoll-Zuständig-Sein für.

Wer die Geist-Seelen-Monade mit Gewalt daran hindert, sich als Krone-der-Schöpfung vom Potential/Raupe zum Wahren-Mensch-Sein/ Schmetterling zu entfalten/entwickeln
der ist direkt gegen den Plan der Schöpfung/Quelle-allen-Sein.

Wer wagt es, dem :Einen., Seine Krone abzusprechen?
Der HERR-DER-GOTT-LOSEN und der LÜGE und der FINSTERNIS (nicht zu verwechseln mit Dunkelheit).
Der OBER-ENT-ERBER des :Einen., als dem Wahren-Erben auf Erden und dessen VASALLEN und KOLABORATEURE.

(Quelle: Stephan der Freiheitsschmied)

Anm.: wer bei allen Parteien, Regieriungen und/oder so genannten Beamten einen Tranzendenz-Bezug zum Schöpfer vermisst der liegt in seiner Wahrnehmung richtig. Dieser Bezug wird von den :Einen. durch die Allod-Urkunde wieder hergestellt. Man verlässt das Totenreich und betritt wieder das Reich der Lebenden.

Mit der Er-Kenntnis sind die Menschen-Rechte dann auch nicht das, was man maximal anstreben sollte.

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.