Kurt Kallenbach 09 April 2021. Audio-Transkript Teil 1 bis Teil 12.

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kurt Kallenbach 09 April 2021. Audio-Transkript Teil 1 bis Teil 12.

Transkript: martin., Übersetzung: stephan.

so ab 1:32:00 „… but the Jews running the banks living in the year 5781 … but you’re using a christian gregorian based statute (calender) … are you lost in time and space … Absolutely … That’s the point … They’re getting us to claim a position of total nonsense … They’re laughing about us in the court room … and all what we really have to do is to use first middle . (period = Punkt) last … which is the period (Punkt) fixed by statute … That’s the statute … but it’s still by statute … I’m saying In the court room, Not in reality… in the reality Kurtis R. Kallenbach doesn’t even exist … because there’s no cut … IT’S ALL OR NOTHING … most people don’t know, common law doesn’t allow for abandonment of land … if the land of your father is the Zygote and you abandon it by cut … what they are trying to do, they’re trying to put you back together, they’re trying to fix that or correct it … you cannot abandon land in the common law … in the Zygote’s land, it’s the estate … remember, everything they do is for a reason … without the cut none of this shit goes on … if everybody was born in one unit into the present moment… Baby umbilical extraembryonic material, none of this shit occurrs, there isn’t even a possibility of it … everything they’re doing is for THE MAGIC OF THE CUT … all of the characters that are possible are through the cut … there is no additional character, there is NOTHING EXTRA when it’s all delivered whole … but if they’re not gonna let that happen because the ENTIRE GAME IS BASED ON THE CUT …”

Übersetzung:

…aber die Juden, die die Banken leiten, leben im Jahr 5781 … aber Sie/wir verwenden eine christliche gregorianische basierte Satzung (Kalender) … sind Sie in Zeit und Raum verloren? … Auf jeden Fall! … Das ist der Punkt … Sie bringen uns dazu, eine Position des totalen Unsinns zu behaupten und zu beanspruchen für uns … Sie lachen über uns im Gerichtssaal!.

.. und alles, was wir wirklich tun müssen, ist, die erste Mitte zu verwenden . (Punkt) zuletzt … das ist die gesetzlich festgelegte Zeit (Punkt) … Das ist das Statut … aber es ist immer noch per Gesetz …

…Ich sage im Gerichtssaal, nicht in der Realität … in der Realität existiert Kurtis R. Kallenbach gar nicht … weil es keinen Schnitt gibt … Es ist alles oder nichts

…die meisten Leute wissen nicht, dass das Gewohnheitsrecht keine Aufgabe von Land erlaubt … wenn das Land Ihres Vaters die Zygote ist und Sie es durch einen Schnitt aufgeben …

…was sie versuchen zu tun (vor Gericht), sie versuchen Sie wieder zusammenzusetzen, sie versuchen das zu reparieren oder zu korrigieren . …

…im Gewohnheitsrecht kann man kein Land aufgeben … im Land der Zygote ist es der Nachlass … denken Sie daran, alles, was sie tun, hat einen Grund … ohne den Schnitt läuft nichts von diesem Scheiß

…wenn alle in einer Einheit in den gegenwärtigen Moment hineingeboren würden … Baby- Nabel-Extra-Embryonen-Material, nichts von diesem Scheiß findet dann statt, es gibt nicht einmal die Möglichkeit dazu … alles, was sie tun, ist durch die Magie des Schnitts … alle Charaktere/Personenrollen, die möglich sind, sind (nur und einzig) durch den Schnitt …

es gibt keinen zusätzlichen Charakter, es gibt NICHTS EXTRA, wenn alles als Ganzes geliefert wird …

…aber wenn sie das nicht zulassen, weil das GESAMTE SPIEL AUF DEM SCHNITT BASIERT …”

Anmerkung: Kurz gefasst: der/die :Eine., seit Göttlicher-Befruchtung und Zygote beendet das GESAMTE SPIEL mit der Erkenntnis über sich Selbst und gegebenenfalls mit der Errichtung seiner Allod-Urkunde mit der Höchsten-Position des Wahren-Erben hier auf Erden.

Teil 2

ab ca. 1:35:00 „… 2. the process of making a claim to something (some thing) by long use and ajoinment … this a prescription (pre script ion), prescript, what’s a script? … it’s a story or narrative … it’s a play, written … characters in play, in stories … how is it written? … all CAPS … “pre” in advance / in front of … is the anything in advance of the Zygote, biologically? No … so, their storyline, well there would be something in advance and that would be Kallenbach (family name) because the Kallenbach name was in front of the creation of the Zygote, wasn’t it?! Is Kallenbach then a prescription? … A prescript … it could be, but it’s made up … because whether my dad had a name or not … the name Kallenbach, his name was Richard … so I could have been Kurtis, son of Richard … instead of Kurtis Kallenbach, a trade name, industrial property name … ok … a written direction for a therapeutic or corrective agent … when they cut off my finger, when they cut off the umbilical cord … and than they offer it so back on, that’s prescription … so they’re saying we got what you need, we got the thing that makes you whole … the/your finger was in the grass and now we sold your finger back on, you’re back to whole … the umbilical cord that cut you off from your inheritant / inheritance, we got that by title, we got that put back together but we’re gonna charge a fee for that … we gotta charge you for it … for (an) administrative process … they don’t actually have a right to that property, if I’m whole through the law’s of nature and nature’s god , the fact that this property doesn’t even exist … I’m not Humpty fucking Dumpty … there’s no break … if there’s no break (cut) then there’s nothing to put me back together … it says a written direction for a therapeutic or corrective agent … is that what they are doing with Covid, they created a problem, something that requires them to be fixed / to fix them … they did that the moment they knew they couldn’t use the birth certificate anymore … they came out with that bullshit … and now they’re saying we can’t show up in Rock concerts or football games or whatever without prove that you took a new ache (Schmerz) consumed, bought into their lie … you have to take (like a medicament) their story as whole and fall and buy into it … if you buy into something that’s an investment (in vest ment – Vestment = Kleidungsstücke/Amnion/Extraembryonic Material on deposit) … you have to invest (in vest / ankleiden/einkleiden) yourself into their story … and what is the biological Vestment in the womb? It’s the extra embryonic material … and we’re right back to the same play … it’s always the same thing and …

is to remain with something … the Old Testament is the time in the womb, when you separate the cut material results in a thing … that’s the cut material, they have known about this for a long time … the Roman system is saying that they have jurisdiction over the human Creature NO CUT NO THING … Beautiful … and everywhere you look at The past is a memory I did not leave

Übersetzung:

ab ca. 1:35:00 “… 2. der Vorgang, etwas (eine Sache) durch langen Gebrauch und Verbindung in Anspruch zu nehmen … dies ein Rezept (pre script ion), prescript, was ist ein Skript? … es ist eine Geschichte oder Erzählung … es ist ein Theaterstück, geschrieben … Charaktere im Spiel, in Geschichten … wie ist es geschrieben? … alles in GROSSSCHRIFT … “pre” im Voraus / vor … ist das irgendetwas im Voraus der Zygote, biologisch?

Nein … also, ihre Storyline, also da wäre etwas im Vorfeld und das wäre Kallenbach (Familienname), weil der Name Kallenbach vor der Erschaffung der Zygote war, nicht wahr?!

Ist Kallenbach also eine Verschreibung? … Ein Rezept … es könnte sein, aber es ist erfunden … denn ob mein Vater einen Namen hatte oder nicht … der Name Kallenbach, sein Name war Richard … also hätte ich Kurtis, Sohn von Richard sein können … statt Kurtis Kallenbach, ein Handelsname, gewerblicher Schutzname … ok

… eine schriftliche Anweisung für ein therapeutisches oder korrigierendes Mittel … als sie mir den Finger abgeschnitten haben, als sie die Nabelschnur abgeschnitten haben …

und dann bieten sie ihn so wieder an, das ist eine Verschreibung … also sie sagen, wir haben, was du brauchst, wir haben das Ding, das dich heil macht . … der / Ihr Finger war im Gras und jetzt haben wir Ihren Finger wieder verkauft, Sie sind wieder ganz … die Nabelschnur, die Sie von Ihrem Erbe / Erbschaft abgeschnitten hat, wir haben das per Titel, wir haben das wieder zusammengefügt, aber wir werden eine Gebühr dafür verlangen . … wir müssen Ihnen das in Rechnung stellen … für (einen) Verwaltungsprozess …

…sie haben eigentlich kein Recht auf dieses Eigentum, wenn ich ganz bei den Gesetzen der Natur und dem Gott der Natur bin, die Tatsache, dass dieses Eigentum nicht einmal existiert … Ich bin nicht Humpty fucking Dumpty … es gibt keinen Bruch … wenn es keinen Bruch (Schnitt) gibt, dann gibt es nichts, um mich wieder zusammenzusetzen …

…es sagt eine schriftliche Anweisung für ein therapeutisches oder korrigierendes Mittel … ist es das, was sie mit Covid machen, sie haben ein Problem geschaffen, etwas, das sie brauchen, um repariert zu werden / um sie zu reparieren … das haben sie in dem Moment gemacht, als sie wussten, dass sie die Geburtsurkunde nicht mehr benutzen können …

…sie kamen mit diesem Schwachsinn heraus … und jetzt sagen sie, wir können nicht bei Rockkonzerten oder Fußballspielen oder was auch immer auftauchen, ohne zu beweisen, dass Sie einen neuen Schmerz konsumiert haben, sich in ihre Lüge eingekauft haben …

…Sie müssen (wie ein Medikament) ihre Geschichte als Ganzes nehmen und ihr verfallen und sich in sie einkaufen … wenn man sich in etwas einkauft, das eine Investition ist (im Sinne von Vestment – Vestment = Kleidungsstücke/Amnion/Extraembryonales Material auf Lager) … muss man sich in ihre Geschichte investieren (im Sinne von Vest / ankleiden/einkleiden) … und was ist das biologische Vestment im Mutterleib? Es ist das zusätzliche embryonale Material … und da sind wir wieder bei dem gleichen Spiel … es ist immer das Gleiche und …

…ist, bei etwas zu bleiben … das Alte Testament ist die Zeit im Mutterleib, wenn man das abgeschnittene Material abtrennt, ergibt sich ein Ding … das ist das abgeschnittene Material,

das wissen sie schon lange … das römische System sagt, dass sie die Jurisdiktion über die menschliche Kreatur haben, KEIN SCHNITT, KEIN DING … Schön …

…und überall sieht man Die Vergangenheit ist eine Erinnerung, die ich nicht verlassen habe.

Kurt Kallenbach am 09. April 2021. Audio-Transskript Teil 3 -00:36:29-

And if you go all the way back to the beginning they do not have anything to work with … It doesn’t matter what they say at that point, it’s not been a matter what you say after that. Once you got it, once that A-Memoire is in play all the way back to fertilization recognizing both the act of god and the product of that act: the zygote, which is the entirety of the estate, once that is known they have nothing. There is nothing they can do in their system to _stop_ the _truth_ .

-00:36:58- – That is so true!. –

They might do everything they can: they’re gonna hold you, they’re gonna threaten you, they’re gonna do everything they can to scare the Jesus out of you – Because that’s all they got left – because that’s all they got, they got nothing. They have no legal right to hold you at all at that point. – No, they have no legal right to whatever patents, whatever, anything that they say they have. So the only thing they have is pure intimidation.

-00:37:28-

Is there a patent, if there’s no cut? – No, there can’t be. – There can’t be a patent either because without the cut there is no tertium quid third person if there’s no 92 chromosome third person placenta then they don’t have a patentable position. …

-00:37:47-
Ok, you are at “confession”? Übersetzung:
-00:36:29-

Und wenn Sie den ganzen Weg zurück zum Anfang gehen, haben sie nichts, womit sie arbeiten können … Es spielt keine Rolle, was sie an diesem Punkt sagen, es ist nicht von Bedeutung, was Sie danach sagen. Sobald sie es haben, sobald dieses A-Memoire den ganzen Weg zurück bis zur Befruchtung im Spiel ist und sowohl den Akt Gottes als auch das Produkt dieses Aktes erkennt: die Zygote, die die Gesamtheit des Nachlasses ist, sobald das bekannt ist, haben sie nichts. Es gibt nichts, was sie in ihrem System tun können, um die _Wahrheit_ zu _verhindern_.

-00:36:58- – Das ist so wahr!. –

Sie werden alles tun, was sie können: sie werden dich festhalten, sie werden dich bedrohen, sie werden alles tun, was sie können, um dir Angst einzujagen – weil das alles ist, was sie noch haben. Sie haben kein legales Recht, Sie an diesem Punkt festzuhalten. – Nein, sie haben kein legales Recht auf irgendwelche Patente, was auch immer, irgendetwas, von dem sie sagen, dass sie es haben. Also das einzige, was sie haben, ist reine Einschüchterung.

-00:37:28-

Gibt es ein Patent, wenn es keinen Schnitt gibt? – Nein, es kann keins geben. – Es kann auch kein Patent geben, denn ohne den Schnitt gibt es kein tertium quid dritte Person, wenn es keine 92-Chromosom dritte Person Plazenta gibt, dann haben sie keine patentierbare Position. …

-00:37:47-

Ok, was ist jetzt Ihr ” Bekenntnis”? Wozu bekennen Sie sich?

Kurt Kallenbach am 09. April 2021 Audio-Transkript Teil 4 2021-4-9.mp3

-00:37:47- (siehe oben)

Ok, you are at “confession”? – … Oh wait a minute, I did “confess”- Oh, it’s ok … – I go to “confession” … where are you: on Merriam-Webster? – Yeah, I’m gonna see … ok, I’m at “confess”: I wanna start there and then I go to “confession”. Ok, read “confess”: – “to tell or make known”, “something such as something wrong or damaging to one-self”, “admit” – [kurt laughing] wait, to me … Don’t pass- over that! Damaging to oneself! – “i.e. he admitted it” – Damaging to one-self! – Yes. – Cutting the cord is damaging one-self! – Well, … it’s the admitting to the birthday, that I’m damaging my-self. – Well, I wouldn’t say this it is a confession that confesses damaging to one-self! [kurt shouting] – Yes. it is. Totally. It would destroy man. – … When you hear patriots say: Who is the injured party? Is there an injured party now? – [linda denies] – Yes, there is!!! Who’s the injured party? – If I’m damaging my-self … I’m the damaged party. – So there is one! [kurt shouting] – Yeah. – If you confess to the cut: Who’s the injured party? – I am. – So there is one: (that) is my point! … – Yeah. – Everybody out there says: There is no injured party. I’m telling you: There is! – Yeah – It’s too easy! – Yeahh, you’re right! It is. – Don’t overthink that! – No, I know that’s what I’m laughing at is I’m overthinking it. – You are overthinking it: If I came over to your house right now with a shear and cut-off your finger and it fell to the ground: Is there an injured party? – Yes! I am injured, yes. – Is not cutting the membranes, the extra-embryonic membranes off of the belly-button, the navel, the nave, the navy, right there where that material intersects with the fruit or the flower at the end of that stem i.e. umbilical cord: is that cut not damage? – Yes. – Have you ever heard “damaged goods”? – Yeah! – What’s the definition of “goods”? – “unborn of animals” – to “damaged goods”: you’re damaged goods. – (We) sure are. – See, again, I’m trying to … there’s so many …yeah, there’s a lot of moving parts but not really. Once you understand it goes … I can’t try to simplify this enough! – No, you can’t. – And I can cover (wrap the head around?) it a million different ways it all comes down to one thing: the cut. – Yepp, absolutely. – And every attorney out there all the guys writing all these papers, they know that they need the cut to exist because without the cut there is not a thing, there’s not a _thing_ they have to work with. – That’s right! –

-00:41:42-

Übersetzung:

-00:37:47- (siehe oben)

Ok, Sie sind bei “Beichte”? – … Oh, warte eine Minute, ich habe “confess”- Oh, es ist ok … – Ich bin bei “confession” … wo bist du: bei Merriam-Webster? – Ja, ich sehe nach. Ok, ich bin bei “confess”: Ich will da anfangen und dann gehe ich zu “confession”. Ok, Lügen “beichten”: – “etwas sagen oder bekannt machen”, “etwas wie etwas Falsches oder Schädliches zu sich nehmen”, “zugeben” – [kurt lacht] warte, zu mir … Das darf man nicht übergehen!

Sich selbst schaden! – “d.h. er hat es zugegeben” – Sich selbst schaden! – Ja. – Sich abnabeln ist selbstschädigend! – Also, … es ist das Eingeständnis zum Geburtstag, dass ich mich selbst schädige. – Also, ich würde nicht sagen, dass es ein Geständnis ist, das zugibt, dass man sich selbst schadet! Doch, ist es. Ganz und gar. Es würde den Menschen zerstören. – …

Wenn man die Patrioten sagen hört: Wer ist die geschädigte Partei?
Gibt es jetzt eine geschädigte Partei? – (Linda verneint) – Ja, doch, den gibt es!!!

Wer ist denn der Geschädigte? – Wenn ich mir selbst Schaden zufüge … dann bin ich der Geschädigte. – Also gibt es einen! (Kurt schreit) – Ja. –

Wenn Sie den Schnitt zugeben: Wer ist der Geschädigte? – Ich bin es. – Also gibt es einen: (das) ist mein Punkt! … –

Ja. – Alle da draußen sagen: Es gibt keinen Geschädigten. Ich sage Ihnen: Es gibt einen! –
Ja. – Es ist zu einfach! – Ja, du hast recht! Das ist es. – Denken Sie nicht zu viel darüber nach! –

Nein, ich weiß, das ist es, worüber ich lache, ich denke zu viel darüber nach. – Du machst dir zu viele Gedanken: Wenn ich jetzt mit einer Schere zu dir käme und dir den Finger abschneide und er auf den Boden fiele: Gibt es eine geschädigte Partei? – Ja! Ich bin verletzt, ja. –

Ist das Abschneiden der Membranen, der extra-embryonalen Membranen vom Bauchnabel, vom Nabel, vom Kirchenschiff, genau dort, wo sich dieses Material mit der Frucht oder der Blüte am Ende dieses Stiels, d.h. der Nabelschnur, überschneidet: Ist dieser Schnitt kein Schaden? – Ja. –

Haben Sie schon einmal “beschädigte Ware” gehört? – Ja, schon. –

Was ist die Definition von “Ware”? – “Ungeborenes von Tieren” – zu “beschädigte Ware”: Du bist beschädigte Ware. – (Wir) sind es auf jeden Fall. – Sehen Sie, wieder versuche ich … es gibt so viele … ja, es gibt eine Menge beweglicher Teile, aber nicht wirklich. Wenn man versteht, dass es geht … Ich kann gar nicht genug versuchen, das zu vereinfachen! – Nein, das können Sie nicht. – Und ich kann es auf eine Million verschiedene Arten abdecken (um den Kopf wickeln?), es läuft alles auf eine Sache hinaus: den Schnitt. – Yepp, absolut. –

Und jeder Anwalt da draußen, all die Leute, die all diese Papiere schreiben, sie wissen, dass sie den Schnitt brauchen, um zu existieren, denn ohne den Schnitt gibt es nichts, es gibt nichts, womit sie arbeiten können. – Das ist richtig! –

-00:41:42-

Kurt Kallenbach am 09. April 2021 Teil 5 2021-4-9.mp3

-00:41:42-

If you’re all, if you’re whole, from the beginning, small-g genesis, there’s no broken man that needs salvation, there’s no derelict vessel that needs to be salvaged. There’s nothing for them to do, the church and state are not separate. When there’s only one physical body there’s only one person, there’s only one personality. There is no split-personality which means there’s no mental insanity.

-00:41:55-

You realize that every way you look at this: If there’s a cut: Are you insane? – Yes. – What’s the definition of sanity? – Truth? I don’t know. What is the definition of sanity? – Cleanliness, to be clean! Godliness. And you cut-off your godly origin! Are you _clean_ ? – No! – You’re … it’s the opposite. And again: in Bible terms: Unclean is what? – Dead. – Dead! Death! … And now: If you use this material as a deposit in a fictitious banking-system. Is that the money if it’s a blood-sacrifice that creates the deposit then the wages of sin that are earned through that character is … – unclean! – death! Death! The wages of sin is death! – The wages of sin is death. Yes. – So if you’re using a character that is based upon the cut, which it is, that’s the deposit, then you’re earning the wages of sin. – Yeah! [linda whispering]. Anyway you look at this, linda, it comes back to that! – It does. May even saying this sentence: “You have to eaaaarn it!” – [kurt laughing] _You_ are urn (=Urne). Not e a r n, but u r n, urn because that’s ashes, those are the ashes from you the phenix are supposed to rise. – Right! –

-00:43:57-
Ok! Übersetzung: 2021-4-9.mp3 -00:41:42-

Wenn Sie ganz sind, wenn Sie ganz sind, von Anfang an, von klein auf, gibt es keinen gebrochenen Menschen, der gerettet werden muss, gibt es kein schrottreifes Schiff, das geborgen werden muss.

Es gibt für sie nichts zu tun, Kirche und Staat sind nicht getrennt. Wenn es nur einen physischen Körper gibt, gibt es nur eine Person, nur eine Persönlichkeit. Es gibt keine gespaltene Persönlichkeit, was bedeutet, dass es keine geistige Unzurechnungsfähigkeit gibt.

-00:41:55-
Man merkt, dass bei jeder Art von Betrachtung: Wenn es einen Schnitt gibt:

Sind Sie geisteskrank? – Ja. – Was ist die Definition von Geisteskrankheit? – Die Wahrheit? Ich weiß es nicht.

Was ist die Definition von Vernunft? – Sauberkeit, sauber zu sein! Gottgefälligkeit. Und Sie haben Ihren göttlichen Ursprung abgeschnitten! Sind Sie _rein_? – Nein! – Sie sind … das Gegenteil. Und wieder: biblisch gesehen: Unrein ist was? – Tot. – Tot! Tod! …

Und jetzt: Wenn Sie dieses Material als Einlage in einem fiktiven Banksystem verwenden.

Ist das Geld, wenn es ein Blutopfer ist, das die Einlage erzeugt, dann ist der Lohn der Sünde, der durch diesen Charakter verdient wird … – unrein! – der Tod! Der Tod! Der Lohn der Sünde ist der Tod! – Der Lohn der Sünde ist der Tod. Ja. –

Wenn Sie also einen Charakter (Personenrolle) benutzen, der auf dem Schnitt basiert, was er ist, das ist die Anzahlung, dann verdienen Sie den Lohn der Sünde. – Ja! (linda flüstert).

Egal, wie man es betrachtet, Linda, darauf läuft es hinaus. – Das tut es.
May sagt sogar diesen Satz: “Man muss es gaaaanz langsam lernen!” – (Kurt lacht)

_Du_ bist urn (=Urne). Nicht e a r n, sondern u r n, Urne, weil das ist Asche, das ist die Asche, aus der die Phoenixe aufsteigen sollen. – Richtig! –

-00:43:57- OK!

Und hier noch ein paar erhellende Definitionen aus dem System dazu: They (the investment bankers) make money the old-fashioned way… they URN it. https://www.youtube.com/watch?v=yAMRXqQXemU https://www.youtube.com/watch?v=aMPu99_Xvjw

See: Totten Trust and POD Account – Payable on death (POD) is an arrangement between a bank or credit union and a client that designates beneficiaries to receive all the client’s assets.

https://www.investopedia.com/terms/p/payableondeath.asp

A Totten trust (also referred to as a “Payable on Death” account) is a form of trust in the United States in which one party (the settlor or “grantor” of the trust) places money in a bank account or security with instructions that upon the settlor’s death, whatever is in that account will pass to a named beneficiary. For example, a Totten trust arises when a bank account is titled in the form “[depositor], in trust for [beneficiary]”.

https://en.wikipedia.org/wiki/Totten_trust

Cemetary Care Act –

“Investment Company” means any issuer (a) whose securities are purchasable only with care funds or trust funds, or both; and (b) which is an open and diversified management company as defined in and registered under the “Investment Company Act of 1940”; and (c) which has entered into an agreement with the Comptroller containing such provisions as the Comptroller by regulation reasonably requires for the proper administration of this Act.

“Inurnment right” means the right to place individual cremated human remains in a specific niche selected by the consumer for use as a final resting place.”

https://www.ilga.gov/legislation/ilcs/ilcs3.asp?ActID=2136&ChapterID=61

Definition of NICHE

1a : a recess in a wall especially for a statue b : something (such as a sheltered or private space) that resembles a recess in a wall

2a : a place, employment, status, or activity for which a person or thing is best fitted b : a habitat (implantation) supplying the factors necessary for the existence of an organism or species c : the ecological role of an organism in a community especially in regard to food consumption d : a specialized market

https://www.merriam-webster.com/dictionary/recess#h1

Definition of INDENT

transitive verb

1a : to divide (a document) so as to produce sections with irregular edges that can be matched for authentication b : to draw up (something, such as a deed) in two or more exactly corresponding copies

2 : to notch the edge of : make jagged

3 : INDENTURE

4 : to set (something, such as a line of a paragraph) in from the margin 5 chiefly British : to order by an indent
intransitive verb
1 obsolete : to make a formal or express agreement

2 : to form an indentation
3 chiefly British : to make out an indent for something https://www.merriam-webster.com/dictionary/indented The Trust INDENTURE Act of 1939

The Trust Indenture Act of 1939 (TIA), codified at 15 U.S.C. §§ 77aaa–77bbbb, supplements the Securities Act of 1933 in the case of the distribution of debt securities in the United States. Generally speaking, the TIA requires the appointment of a suitably independent and qualified trustee to act for the benefit of the holders of the securities, and specifies various substantive provisions for the trust indenture that must be entered into by the issuer and the trustee.

https://en.wikipedia.org/wiki/Trust_Indenture_Act_of_1939

For those with eyes to see – the whole Egg (conceptus) in it’s Chalice (uterine wall) = The Holy Grail. WAKE UP PEOPLE. WACHT AUF MENSCHEN!

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=704215213359370&id=1000131269 29201

Kurt Kallenbach 09 April 2021 Audio-Transkript Teil 6 und 7 und 8 und 9 -00:09:57- kurt:

So, I’m just gonna go to “The Essential Structure of Property Law”. – I’m there. – and, when I read through this first paragraph right away then look and go “Wow! Does that really say that?”. Ok, look, what it says here … this is paragraph 1: This article examins a characteristic of property entitlements _fundamental_ to the structure of property, property systems, that has received scant (=kaum) academic attention. “Scant”: So, they’re talking about something that’s never talked about. … A characteristic refer to as the mutual exclusivity principle. According to this principle a property system does not – Here it is! – a property system does not allow for the existence of incompatible rights. Two people can not separately be the owners of the same ressource, for instance.

2021-4-9.mp3

Übersetzung:

-00:09:57- kurt:

So, ich gehe jetzt mal zu “The Essential Structure of Property Law”. – Ich bin da. – und, wenn ich mir diesen ersten Absatz durchlese, dann schaue ich sofort und sage: “Wow! Steht das wirklich da?”. Ok, schauen Sie, was hier steht … das ist Absatz 1: Dieser Artikel untersucht eine Eigenschaft von Eigentumsansprüchen, die _grundlegend_ für die Struktur des Eigentums, der Eigentumssysteme ist, die bisher nur spärliche (=kaum) akademische Aufmerksamkeit erhalten hat. “Spärlich”: Sie sprechen also über etwas, über das nie gesprochen wurde. … Eine Eigenschaft, die man als das Prinzip der gegenseitigen Ausschließlichkeit bezeichnet. Diesem Prinzip zufolge erlaubt ein Eigentumssystem nicht – Hier ist es! – erlaubt ein Eigentumssystem nicht die Existenz von unvereinbaren Rechten. Zwei Menschen können zum Beispiel nicht getrennt voneinander Eigentümer derselben Ressource sein.

-00:10:57-

“By contrast or … for instance; By contrast , two people can each hold valid but contradictory contract rights to the resource” (self??).

If the ressource is the placenta … if that placenta evidences a deposit into an account, into a banking account … as money! And there are two people that have an interest in the placenta. Who are those people that have an interest in the placenta? – Mother and child. – Right! So, baby who becomes the man outside the womb or the woman outside the womb and of course the mother who delivered or exhaled what do you say that delivered because the only one who supplies the uterine wall material is actually – no, sorry!, it could be a surrogate! – is the mother. – Yeah. – Not necessarily mum! – Right, it can be _the_ mother. – It’s because if they .. if you take a conceptus and plant it into the wall of a surrogate female. She, too, as long as there’s compatibility, she will also create the spungy placenta material that is required to carry that baby. – Right. –

Übersetzung:

-00:10:57-

“Im Gegensatz oder … zum Beispiel; Im Gegensatz können zwei Personen jeweils gültige, aber widersprüchliche Vertragsrechte an der Ressource besitzen” (selbst??).

Wenn die Ressource die Plazenta ist … wenn diese Plazenta eine Einzahlung auf ein Konto belegt, auf ein Bankkonto … als Geld! Und es gibt zwei Personen, die ein Interesse an der Plazenta haben. Wer sind diese Menschen, die ein Interesse an der Plazenta haben? – Mutter und Kind. – Richtig! Also, das

Kind, das der Knabe/Mann außerhalb des Mutterleibs oder Mädchen/Frau außerhalb des Mutterleibs wird und natürlich die Mutter, die entbunden hat oder ausgeatmet hat, wie sagt man, die entbunden hat, denn die einzige, die das Material der Gebärmutterwand liefert, ist eigentlich – nein, Entschuldigung, es könnte eine Leihmutter sein! – ist die Mutter. – Ja. – Nicht unbedingt die Mutter! – Richtig, es kann _die_ Mutter sein. – Denn wenn sie … wenn Sie einen Konzeptus nehmen und ihn in die Wand einer Leihmutter einpflanzen. Auch sie wird, solange die Kompatibilität gegeben ist, das spongiöse Plazentamaterial bilden, das nötig ist, um das Baby auszutragen. – Richtig. –

-00:12:11-

So again, it doesn’t have to be the DNA donor mum, it can be a surrogate mother, just to be clear! – Right. So in that case the placenta wouldn’t be mum it would be whoever that other surrogate is, I mean – Right, right. Think about … this is why I’m so clear about the origin being the zygote then becoming the conceptus because the material that was provided, 23 from dad, 23 from mum, that chromosomal material could be different from the uterine wall of a carrier. – That really is another legal … conundrum – If the carrier was a surrogate. I’m just trying to be clear: Mum and mother may not be the same thing. – Yes! – Certainly father and dad are _not_ the same thing. – … Becky was listening. – Ah, that’s ok, I’m glad. Hi Becky! Ahm, here’s the thing … is … the placenta has two elements. Now, I’m gonna, again, as long as we’re at this, let me just finish this: The placenta has two owners: It has baby as one owner and mum or I’ll say mother as the other owner. I’m clear now: mother, don’t say mum now. The uterine wall is mother, it’s the carrier … whereas baby could be only and is always only 23 chromosomes from dad and 23 from mum. So the conceptus is planted into the wall of the uterus is always a product of mum _and_ dad … whereas the carrier could be a surrogate. – Right. … –

Übersetzung:

-00:12:11-

Also nochmal, es muss nicht die DNA-Spender-Mutter sein, es kann auch eine Leihmutter sein, nur um das klarzustellen! – Richtig. In diesem Fall wäre die Plazenta also nicht die Mutter, sondern wer auch immer diese andere Leihmutter ist, ich meine – Richtig, richtig. Denken Sie darüber nach … deshalb bin ich so klar darüber, dass der Ursprung die Zygote ist, die dann zum Konzeptus wird, weil das Material, das zur Verfügung gestellt wurde, 23 vom Vater, 23 von der Mutter, dieses chromosomale Material könnte anders sein als die Gebärmutterwand eines Trägers. – Das ist wirklich ein weiteres rechtliches … Rätsel – wenn der Träger eine Leihmutter war. Ich versuche nur, klar zu sein: Mama und Mutter sind nicht unbedingt das Gleiche. – Ja! – Sicherlich sind Vater und Vater _nicht_ dasselbe. – … Becky hat zugehört. – Ah, das ist ok, das freut mich. Hallo Becky! Ahm, die Sache ist die… ist… die Plazenta hat zwei Elemente. Also, ich werde, nochmal, wenn wir schon dabei sind, lass mich das zu Ende bringen: Die Plazenta hat zwei Besitzer: Sie hat das Baby als einen Besitzer und die Mutter oder ich sage mal Mutter als den anderen Besitzer. Ich sage jetzt ganz klar: Mutter, sagen Sie jetzt nicht Mama. Die Gebärmutterwand ist Mutter, sie ist der Träger … während das Baby nur 23 Chromosomen vom Papa und 23 von der Mama haben kann und immer hat. Also der Konzeptus, der in die Gebärmutterwand eingepflanzt wird, ist immer ein Produkt von Mama _und_ Papa … wohingegen der Träger eine Leihmutter sein könnte. – Richtig. … –

-00:14:25-

That’s why the biology is so important because this will talk property rights, property rights. Now, and that’s only if there is a surrogate mother, otherwise, remember that mum _and_ mother could be one and the same. Or, in most cases mum _and_ mother are the same. – At the moment, yeah. – Yeah. So look: It says: According to this principle a property system does _not_ allow for the

existence of incompatible rights. “To be clear: Two people cannot be separately the owner of the same ressource, for instance. By contrast, two people can _hold_ valid but contradictory contract rights to the ressource. Although the existing property literature has stressed the “exclusive” nature of property is imagined to be exclusive such as by conferring “rights to excluded fail to capture the essence of property as a distinct legal institution.” They’re talking about the essence of property. So they can use the word “conception”, to me the material that is produced _at_ _implantation_. But that material, the thing produced at implantation is not the same as the thing produced at fertilization. – Correct. – That’s why this is so important. They’re dancing around this! Every single article you can find will always be trying to convince you that the made-of-world is as valid as reality. It isn’t. They’re telling you there is absolutely … it is impossible for two owners of the same ressource. – Right! – So, that’s why when you abandon the cut material you allow a third party to exist i.e. tertium quid – yep! – But when you don’t abandon it, when you know fertilization is your origin you claim fertilization or even better: claim the zygote! When you do that then there is no potential.

Übersetzung:

-00:14:25-

Das ist der Grund, warum die Biologie so wichtig ist, denn hier geht es um Eigentumsrechte, Eigentumsrechte. Nun, und das ist nur, wenn es eine Leihmutter gibt, ansonsten, denken Sie daran, dass Mama _und_ Mutter ein und dasselbe sein könnten. Oder, in den meisten Fällen sind Mama _und_ Mutter ein und dasselbe. – Im Moment, ja. – Im Moment, ja. Also, sehen Sie: Hier steht: Nach diesem Prinzip erlaubt eine Eigentumsordnung _nicht_ die Existenz von unvereinbaren Rechten. “Um es klar zu sagen: Zwei Menschen können z.B. nicht getrennt voneinander Eigentümer derselben Ressource sein. Dagegen können zwei Personen gültige, aber widersprüchliche Vertragsrechte an der Ressource _halten_. Obwohl die bestehende Eigentumsliteratur die “exklusive” Natur des Eigentums betont hat, indem sie z.B. “Rechte an Ausgeschlossenen” vorstellt, erfasst sie nicht das Wesen des Eigentums als eigenständige Rechtsinstitution.” Sie sprechen über das Wesen des Eigentums. Sie können also das Wort “Empfängnis” verwenden, für mich das Material, das _bei_ der _Implantation_ produziert wird. Aber das Material, das bei der Einpflanzung produziert wird, ist nicht dasselbe wie das, was bei der Befruchtung produziert wird. – Das ist richtig. – Deshalb ist das so wichtig. Sie tanzen um dieses Thema herum! Jeder einzelne Artikel, den Sie finden können, wird immer versuchen, Sie davon zu überzeugen, dass das Erdachte-Welt genauso gültig ist wie die Wirklichkeit. Das ist sie nicht. Sie sagen Ihnen, dass es absolut … unmöglich ist, dass zwei Besitzer die gleiche Ressource besitzen. – Richtig! – Wenn Sie also das geschnittene Material aufgeben, erlauben Sie die Existenz einer dritten Partei, d.h. tertium quid – yep! – Aber wenn Sie es nicht aufgeben, wenn Sie wissen, dass die Befruchtung Ihr Ursprung ist, beanspruchen Sie die Befruchtung oder noch besser: beanspruchen Sie die Zygote! Wenn Sie das tun, dann gibt es kein Potential.

-00:16:52-

Now, the problem with the lower courts is that in 1939, through the “Hery Tomkins” case, they merged law and equity. So now they’ve already said that when there’s no genuine issue that it goes to summary judgement. When there is no genuine issue, when there is no real baby – right! – When you’re dealing with the placenta then it goes to summary judgement you’re saying that somebody abandoned the property, and when somebody abandoned the property then we can conclude they didn’t want it and one man’s trash becomes another man’s treasure. – And we can do whatever we want to with it. – And we can make up any story around that thing, we can give it any character we want. The Roman-Catholic Church gives it the character “Jesus” and the world of science gives it aesculapios or the healer. – Right. –

Übersetzung:

-00:16:52-

Das Problem mit den unteren Gerichten ist, dass sie 1939 durch den “Hery Tomkins”-Fall Recht und Billigkeit verschmolzen haben. Also haben sie bereits gesagt, dass, wenn es keinen echten Streitpunkt gibt, es zu einem summarischen Urteil kommt. Wenn es keinen echten Streitpunkt gibt, wenn es kein echtes Baby gibt – richtig! – Wenn es sich um die Plazenta handelt, dann geht es ins summarische Verfahren. Sie sagen, dass jemand das Eigentum aufgegeben hat, und wenn jemand das Eigentum aufgegeben hat, dann können wir schlussfolgern, dass er es nicht wollte, und der Müll des einen wird zum Schatz des anderen. – Und wir können damit machen, was wir wollen. – Und wir können uns jede Geschichte um das Ding herum ausdenken, wir können ihm jeden Charakter geben, den wir wollen. Die römisch-katholische Kirche gibt ihm den Charakter “Jesus” und die Welt der Wissenschaft gibt ihm “Äskulap” oder den Heiler. – Richtig. –

-00:17:45-

And … from that point on they both rule from two different sides: One side rules through salvage and the other side rules through salvation. _Neither_ of which are true. – Right. – Ok. I’m gonna keep going here because I think … where am I here? … “failed to capture the essence of the property is a distinct legal institution unlike these alternative conceptions …” … look at this! … “Unlike these alternative conceptions of exclusiveness, the mutual exclusivity principle holds true across the range of different types of property entitlements, including not just fee simple ownership but also security interests and servitudes , and across the range of assets subject to property law, including not just land and physical objects but also intangibles like intellectual property and corporate shares.”

Übersetzung:

-00:17:45-

Und … von diesem Punkt an regieren beide von zwei verschiedenen Seiten: Die eine Seite regiert durch Rettung/Bergung und die andere Seite regiert durch Errettung/Erlösung. _Keines_ von beiden ist wahr. – Das stimmt. – Ok. Ich werde hier weitermachen, weil ich denke … wo bin ich hier? … “versäumt, das Wesen des Eigentums als eigenständiges Rechtsinstitut im Gegensatz zu diesen alternativen Konzeptionen zu erfassen …” … sieh dir das an! … “Im Gegensatz zu diesen alternativen Auffassungen von Ausschließlichkeit gilt das Prinzip der gegenseitigen Ausschließlichkeit für die verschiedenen Arten von Eigentumsrechten, einschließlich nicht nur des einfachen Eigentums, sondern auch von Sicherungsrechten und Dienstbarkeiten , und für die verschiedenen Vermögenswerte, die dem Eigentumsrecht unterliegen, einschließlich nicht nur Land und physische Gegenstände, sondern auch immaterielle Güter wie geistiges Eigentum und Unternehmensanteile.”

That memoir, by going all the way back to fertilization and differentiating between – basically negating the tertium quid third person – Yeah. They’re just telling you that you’re entitled, right here! – It’s all yours. – Yes! We are owners. – Whatever they created, when they created the placenta as a third person and if that third person is attached to a dowry, a dowry (=Mitgift), then when you finally recognize that that is _not_ waste material, when you finally recognize that the cut-off piece of you is a piece of you and it is criminal for someone cut it off that’s when you should be … that trust, that so- called trust, that “In God We Trust” that they created for this material collapses completely. And all that property that’s been stored for later use since you arrived should, by law, come back to you! That trust property at that point, the trust should have never been created to begin with! – Right! – And so, this is … just … that’s the first paragraph. That’s just the first paragraph. – [linda laughing] – So

if you imagine and your mind is right and you’re reading this, it’s gonna go “Holy Cow!” – Right. – “Holy Cow!” – It’s going “holy cow” – Yeah, yeah …

But again, let me … there’s one sentence that caught my eye in there: “Two people cannot separately be the owners of the same resource” – Yes. – There it is, right there. The third sentence … they’re trying to hide what they’re doing.

Übersetzung:

Dieses Memoir, indem es den ganzen Weg zurück zur Befruchtung geht und unterscheidet zwischen – im Grunde das tertium quid der dritten Person negiert – Ja. Sie sagen dir nur, dass du ein Recht darauf hast, genau hier! – Es gehört alles dir. – Ja! Wir sind Eigentümer. – Was auch immer sie erschaffen haben, wenn sie die Plazenta als dritte Person erschaffen haben und wenn diese dritte Person mit einer Aussteuer, einer Mitgift (=Mitgift) verbunden ist, dann, wenn Sie endlich erkennen, dass das _kein_ Abfallmaterial ist, wenn Sie endlich erkennen, dass das abgeschnittene Stück von Ihnen ein Stück von Ihnen ist und es kriminell ist, dass jemand es abgeschnitten hat, dann sollten Sie … dieses Vertrauen, dieses sogenannte Vertrauen, dieses “In God We Trust”, das sie für dieses Material erschaffen haben, bricht völlig zusammen. Und all das Eigentum, das für eine spätere Verwendung aufbewahrt wurde, seit Sie angekommen sind, sollte nach dem Gesetz zu Ihnen zurückkommen! Dieses Treuhandeigentum zu diesem Zeitpunkt hätte nie geschaffen werden dürfen! – Richtig! – Also, das ist… nur… das ist der erste Absatz. Das ist nur der erste Absatz. – Wenn du dir also vorstellst, dass dein Verstand richtig liegt und du das liest, wird er “Heilige Kuh!” sagen. – Genau. – “Heilige Kuh!” – Es wird “heilige Kuh” – Ja, ja …

Aber noch einmal, lassen Sie mich … es gibt da einen Satz, der mir ins Auge gefallen ist:

“Zwei Menschen können nicht getrennt voneinander Eigentümer derselben Ressource sein” – Ja. – Da steht es, genau da. Der dritte Satz … sie versuchen zu verbergen, was sie tun.

-00:20:48-

Ok, I’m gonna go to the … lab mailing, I think … “more more paper” – ok. let me see if I got it here – That’s 32 pages long. And again, I’m just gonna cover a couple of these .. oh this one, you just can’t believe what you read here! [laughing] … – Are you still on the same one? Or are you going to the “Taking” one? – No, I went to “The Taking of Human Biological Products”:

Übersetzung:

-00:20:48-

Ok, ich werde zum … Laborschreiben gehen, ich denke … “Mehr Papier” – ok. Mal sehen, ob ich es hier habe – Das ist 32 Seiten lang. Und wieder, ich werde nur ein paar davon abdecken … oh das hier, Sie können einfach nicht glauben, was Sie hier lesen! (lacht) … – Bist du noch auf dem Gleichen? Oder gehst du zu “The Taking”? – Nein, ich gehe zu “Die Entnahme von humanbiologischen Produkten”:

-00:21:20-

Ok, so this is the _taking_ of human biological product. … It says: This word jumped out so big, I couldn’t believe it, but here it is: “Despite the Supreme Court invalidating human gene patents in the recent past thousands of patents on other human biological products can still arguably be enforced although such patents do not cover these products _inside_ our body the moment one isolates them from our body and extracts them the patent holder has an exclusionary right to them.” Does that sound like the cutting of the umbilical? – Yeah. – So again: Once we allow for the cut all that material that was taken away can be patented – Wow! I wonder if you find the patents on them … – Well, are

you looking at it when you look at a birth certificate? – Yeah, that’s true. – So, it goes on to say, and this is where I couldn’t believe it: “This raises complicated legal and ethical questions. Who owns the excised (=herausgeschnitten) body parts? The person, whose body they came from or … here we go! … a third person who owns a patent on these materials” – Wow! – What’s another word for third person? – Tertium Quid. – Tertium Quid! So the owner is the tertium quid placenta! – Right! – That’s the title! That’s the one that has the name Kurtis Richard Kallenbach. So what they did they went and got a patent on the 92 chromsome tertium quid, didn’t they? – Wow, they sure did. – Which has been excised or cut away from me. Where is the only time you’ve ever seen the word “excise”? It usually as a combination with another word: – a excise tax! (= Verbrauchssteuer). An excise tax! And what’s another word for tax? – Fee. – Fee! So the excise, the cut-away fee and another word for fee could be feud, but they’re talking about that estate property. And they even use … it says the person whose body they came from or they come from or a third person. So again: the tertium quid third person becomes the patent holder. – They’re patenting the third person material, not baby. … So now, when you leave behind the cut material or you forget about it then there’s a patent out there that can call _you_ then as surety to their claim! All because of the cut.

Übersetzung:

-00:21:20-

Ok, das ist also die _Entnahme_ eines menschlichen biologischen Produkts. … steht da: Dieses Wort sprang mir so sehr ins Auge, dass ich es nicht glauben konnte, aber hier ist es: “Obwohl der Oberste Gerichtshof in der jüngsten Vergangenheit Patente auf menschliche Gene für ungültig erklärt hat, können Tausende von Patenten auf andere menschliche biologische Produkte immer noch argumentativ durchgesetzt werden, obwohl solche Patente diese Produkte _innerhalb_ unseres Körpers nicht abdecken – in dem Moment, in dem man sie aus unserem Körper isoliert und extrahiert, hat der Patentinhaber ein Ausschlussrecht auf sie.” Klingt das wie das Durchtrennen der Nabelschnur? – Ja. – Also nochmal: Sobald wir den Schnitt zulassen, kann das ganze Material, das entnommen wurde, patentiert werden – Wow! Ich frage mich, ob Sie die Patente darauf finden … – Nun, sehen Sie es, wenn Sie sich eine Geburtsurkunde ansehen? – Ja, das ist wahr. – Also, es geht weiter zu sagen, und das ist, wo ich es nicht glauben konnte: “Dies wirft komplizierte rechtliche und ethische Fragen auf. Wem gehören die entnommenen (=herausgeschnittenen) Körperteile? Der Person, aus deren Körper sie stammen oder … jetzt kommt’s! … eine dritte Person, die ein Patent auf diese Materialien besitzt” – Wow! – Was ist ein anderes Wort für dritte Person? – Tertium Quid. – Tertium Quid! Also ist der Besitzer die Tertium Quid Plazenta! – Genau! – Das ist der Titel! Das ist derjenige, der den Namen Kurtis Richard Kallenbach trägt. Also was sie taten, sie gingen und bekam ein Patent auf die 92 chromsome tertium quid, nicht wahr? – Wow, das haben sie wirklich. – Was mir weggenommen oder weggeschnitten wurde. Wo ist das einzige Mal, dass Sie das Wort “exzidieren” gesehen haben? Meistens als Kombination mit einem anderen Wort: – eine Verbrauchssteuer! (= Verbrauchssteuer). Eine Verbrauchssteuer! Und was ist ein anderes Wort für Steuer? – Fee. – Fee! Abgabe! Abgabe! (siehe Abgaben-Ordnung!) Also die Verbrauchssteuer, die Abschneidegebühr und ein anderes Wort für Gebühr könnte Fehde /Abgabe sein, aber sie sprechen von diesem Grundbesitz. Und sie benutzen sogar … es heißt, die Person, von der sie stammen, oder sie stammen von einer dritten Person. Also noch einmal: die tertium quid dritte Person wird der Patentinhaber. – Sie patentieren das Material der dritten Person, nicht das Baby. … Wenn Sie also jetzt das geschnittene Material zurücklassen oder es vergessen, dann gibt es da draußen ein Patent, das _Sie_ dann als Bürge für seinen Anspruch nennen kann! Und das alles nur wegen des Schnitts.

-00:24:34-

2021-4-9.mp3
-00:26:17-
cut of umbilical is criminal by International Law, ‘Jesus’ is the amnionic material [2021Apr13]

… and say with that, because of the laws of nature and nature’s god, also fall under the law of nations which is international law. Because of that this is a crime. The cutting of the umbilical cord became a crime … unless you believe in Jesus, unless you believe _in_ _Jesus_ , because Jesus _is_ the separate material, Jesus _is_ the amnionic material, which is your property until you use the word “Jesus”.

-00:26:49-

Übersetzung:

2021-4-9.mp3
-00:26:17-
Nabelschnurdurchtrennung ist nach internationalem Recht kriminell, ‘Jesus’ ist das Amnionmaterial. [2021Apr13]

… und sage damit, wegen der Naturgesetze und des Naturgottes Gott der Natur, fallen auch unter das Völkerrecht, das ist internationales Recht. Deswegen ist das ein Verbrechen. Das Durchtrennen der Nabelschnur ist ein Verbrechen geworden … es sei denn, Sie glauben an Jesus, es sei denn, Sie glauben _an_ _Jesus_, denn Jesus _ist_ das getrennte Material, Jesus _ist_ das amnionische Material, das Ihr Eigentum ist, bis Sie das Wort “Jesus” benutzen.

-00:26:49-

One’s biological EVOLUTION (continuity) eliminates the need for a State re-corded REVOLUTION (birthday).

EVOLUTION… NOT REVOLUTION.

Die eigene biologische EVOLUTION (Kontinuität) macht eine staatlich verordnete REVOLUTION (Geburtstag) überflüssig.

EVOLUTION… NICHT REVOLUTION.

The idea that “no body is perfect” is based upon the violent CUTTING AND TAKING of One’s umbilical cord and extra-embryonic property (fetal membranes).

When, in fact, One’s continuous evolutionary ENTIRETY – beginning at FERTILIZATION – is Absolutely Perfect.

Die Idee, dass “kein Körper perfekt ist”, basiert auf dem gewaltsamen ABSCHNEIDEN UND ENTNAHME der Nabelschnur und des extra-embryonalen Eigentums (fötale Membranen).

In Wirklichkeit ist die kontinuierliche evolutionäre VOLLKOMMENHEIT des Menschen – beginnend mit der FERTILISATION – absolut perfekt.

https://www.merriam-webster.com/dictionary/entirety

The (after)birth certificated person – reduced to ASH via cremation as biohazardous waste matter – is a Carbon “666” Copy.

Note: Carbon = 6 protons, 6 electrons, 6 neutrons.

Der (Nach-)Geborene – über die Einäscherung als Bioabfallstoff zu ASCHE reduziert – ist ein Kohlenstoff-“666”-Exemplar.

Anmerkung: Kohlenstoff = 6 Protonen, 6 Elektronen, 6 Neutronen.

https://www.merriam-webster.com/dictionary/ash

The “paperboy” (Pinocchio) delivers the birth announcement… a lie.

Der “Zeitungsjunge” (Pinocchio) überbringt die Geburtsanzeige… eine Lüge.

https://en.wikipedia.org/wiki/Pinocchio

Characters in scripture or “on the page” exist only in the XY axis (plane) of FLATLAND. Such characters are without spirit, without mortality, and without consciousness.

https://en.wikipedia.org/wiki/Flatland

XY Axis = The birth-certificated “Paperboy” (Wooden/Pinocchio)

https://en.wikipedia.org/wiki/Pinocchio

We need to stop lying about our true Origin i.e. FERTILIZATION. (Birth certificated “Conception” is a lie.)

Übersetzung:

Die eigene biologische EVOLUTION (Kontinuität) macht eine staatlich verordnete REVOLUTION (Geburtstag) überflüssig.

EVOLUTION… NICHT REVOLUTION.

Die eigene biologische EVOLUTION (Kontinuität) macht eine staatlich verordnete REVOLUTION (Geburtstag) überflüssig.

EVOLUTION… NICHT REVOLUTION.

Die Idee, dass “kein Körper perfekt ist”, basiert auf dem gewaltsamen ABSCHNEIDEN UND ABNEHMEN der Nabelschnur und des extra-embryonalen Eigentums (fötale Membranen).

Während in Wirklichkeit die kontinuierliche evolutionäre VOLLKOMMENHEIT des Menschen – beginnend mit der FERTILISATION / Befruchtung absolut perfekt ist.

Die Idee, dass “kein Körper perfekt ist”, basiert auf dem gewaltsamen ABSCHNEIDEN UND ENTNAHME der Nabelschnur und des extra-embryonalen Eigentums (fötale Membranen).

In Wirklichkeit ist die kontinuierliche evolutionäre VOLLKOMMENHEIT des Menschen – beginnend mit der FERTILISATION -/ Befruchtung absolut perfekt/ vollkommen.

https://www.merriam-webster.com/dictionary/entirety

Der (Nach-)Geborene – durch Einäscherung als Bioabfall zu ASH reduziert – ist eine Kohlenstoff-“666”-Kopie.

Anmerkung: Kohlenstoff = 6 Protonen, 6 Elektronen, 6 Neutronen.

Der (Nach-)Geborene – über die Einäscherung als Bioabfallstoff zu ASCHE reduziert – ist ein Kohlenstoff-“666”-Exemplar.

Anmerkung: Kohlenstoff = 6 Protonen, 6 Elektronen, 6 Neutronen.

https://www.merriam-webster.com/dictionary/ash.

Der “Zeitungsjunge” (Pinocchio) überbringt die Geburtsanzeige … eine Lüge.

https://en.wikipedia.org/wiki/Pinocchio

Charaktere in der Schrift oder “auf der Seite” existieren nur in der XY-Achse (Ebene) von FLATLAND / FLACHE-WELT. Solche Charaktere sind ohne Geist, ohne Sterblichkeit und ohne Bewusstsein.

https://en.wikipedia.org/wiki/Flatland

XY-Achse = Der geburtsbescheinigte “Paperboy” (Holz/Pinocchio)

https://en.wikipedia.org/wiki/Pinocchio

Wir müssen aufhören, über unseren wahren Ursprung, d.h. die FERTILIZIERUNG / Befruchtung, zu lügen. (Die geburtsbescheinigte “Empfängnis” ist eine Lüge.)

Kurt Kallenbach 09. April 2021 Teil 10

2021-4-9.mp3
– Becky has a question: – Ok. – -00:26:52-

-So, the cutting of the cord in nature … some animals will chew it off, would that be … ? – but it’s usually after all of it it’s expelled – Yeah! – There it is! – The timing of it counts – Becky, would any animal … no, just be careful! … Would any animal chew off the umbilical while it’s still in mum? – No, no! – So in other words they only chew it off after all is delivered. – Right. Ok! Ok. – Yeah! Think about that! When they cut the cord: part of you is still inside mum attached to the wall of the uterus and the rest of you is outside in the present moment. So what they did, is, they created a duality. – Right. – They created two positions: One position in the present in full view of all the witnesses, the other materials left behind … “No child left behind, Becky!” … Bullshit! Every child left behind! Every child is god, all of that material’s left behind to get a title! – Ok. – Separate from baby! … But no, no, in nature they don’t chew

that off, mum does not chew off the umbilical cord while it’s still attached to the wall of the uterus. … No. It doesn’t happen anywhere in nature and since we get to choose one or the other: Nature implies all. Nature is truth. – Yah. – Nature’s true and truth. And if truth cannot be … what? It cannot be … reduced! – reducible! Yeah. – It’s not reducible. So when baby comes out the truth of baby is baby, umbilical cord and all of baby’s extra-embryonic material: That’s the truth. … If you cut the umbilical cord you have _split_ truth! And that would be reducing it. – Yes. – You cannot reduce truth without destroying truth. In other words: If you don’t deliver all of baby, umbilical and extra-embryonic _as_ _one_ unit, uncut, it becomes a lie by omission, because you’re omitting the rest of baby. – Yah. The truth has been destroyed .. – The truth has been destroyed by the cut of the umbilical cord. It’s really _that_ simple.

-00:29:22-

Übersetzung:

2021-4-9.mp3
– Becky hat eine Frage: – Ok. – -00:26:52-

-So, das Durchtrennen der Nabelschnur in der Natur … manche Tiere kauen sie ab, wäre das … ? – aber es ist normalerweise, nachdem es komplett ausgestoßen ist – Ja! – Da ist es! – Es kommt auf den Zeitpunkt an – Becky, würde jedes Tier … nein, sei einfach vorsichtig! … Würde irgendein Tier die Nabelschnur abbeißen, während es (die Nachgeburt) noch in der Mutter ist? – Nein, nein! –

Also mit anderen Worten, sie kauen sie erst ab, wenn alles ausgetragen ist. – Genau. Okay! Ja, gut. – (lacht) Ja! Stell dir das mal vor!

Wenn sie die Nabelschnur durchschneiden, ist ein Teil von dir immer noch in der Gebärmutter und der Rest von dir ist draußen im gegenwärtigen Moment.

Sie haben also eine Dualität geschaffen. Richtig. – Sie haben zwei Positionen geschaffen: Eine Position in der Gegenwart vor den Augen aller Zeugen, die anderen Materialien bleiben zurück …

“Kein Kind wird zurückgelassen, Becky!” … Schwachsinn! Jedes Kind wird zurückgelassen! Jedes Kind ist Gott, das ganze Material wird zurückgelassen, um einen Titel zu bekommen!

Ok. – Trennen Sie sich vom Baby! … Aber nein, nein, in der Natur wird das nicht abgekaut, die Mutter kaut nicht die Nabelschnur ab, während sie noch an der Gebärmutterwand befestigt ist. …

Nein. Das kommt in der Natur nirgends vor und da wir uns für das eine oder das andere entscheiden können:

Die Natur impliziert alles. Die Natur ist die Wahrheit. – Ja. – Die Natur ist wahr und Wahrheit. Und was kann Wahrheit nicht sein… was? Sie kann nicht … reduziert werden! – Reduzierbar! Ja. – Sie ist nicht reduzierbar.

Also, wenn das Baby rauskommt, ist die Wahrheit des Babys das Baby, die Nabelschnur und das ganze extra-embryonale Material des Babys: Das ist die Wahrheit. …

Wenn Sie die Nabelschnur durchschneiden, haben Sie die Wahrheit _gespalten_!

Und das wäre eine Reduktion. – Ja. – Man kann die Wahrheit nicht reduzieren, ohne die Wahrheit zu zerstören. Mit anderen Worten: Wenn Sie nicht das ganze Baby, die Nabelschnur und den Extra-Embryo _als_ _eine_ Einheit, ungeschnitten ausliefern, wird es zu einer Lüge durch Unterlassung, weil Sie den Rest des Babys weglassen. –

Ja. Die Wahrheit wurde zerstört … – Die Wahrheit wurde durch den Schnitt der Nabelschnur zerstört. Es ist wirklich _so_ einfach.

-00:29:22-
Definition von Prämisse (Eintrag 1 von 2)

1a : ein vorher angenommener oder bewiesener Satz als Grundlage eines Arguments oder einer Schlussfolgerung

speziell : einer der ersten beiden Sätze eines Syllogismus, aus dem die Schlussfolgerung gezogen wird

1b : etwas, das angenommen oder als selbstverständlich vorausgesetzt wird: PRÄMISSE 2 Prämissen auch Prämissen Plural : das, was vorher gesagt wurde

insbesondere : der vorbereitende und erläuternde Teil einer Urkunde oder einer Billigkeitsentscheidung

3 Prämissen, auch Prämissen Plural [weil es in den Prämissen der Urkunde genannt wird] a : ein Stück Land mit den darauf befindlichen Gebäuden

b : ein Gebäude oder ein Teil eines Gebäudes, gewöhnlich mit den dazugehörigen Anlagen (z.B. Grundstücke)

Prämisse Verb

pre-mise | \ ˈpre-məs auch pri-ˈmīz \ prämisiert; prämisieren
Definition von Prämisse (Eintrag 2 von 2) transitives Verb

1a : im Voraus als Einleitung oder Postulat darlegen
b : als Prämisse in einem Argument vorbringen
2 : POSTULAT
3 : sich auf bestimmte Annahmen stützen https://www.merriam-webster.com/dictionary/premise

Merriam-Webster (https://www.merriam-webster.com/dictionary/premise) Definition of PREMISE

a proposition antecedently supposed or proved as a basis of argument or inference; specifically : either of the first two propositions of a… See the full definition

Kurt Kallenbach 09. April 2021 Audio-Transkript Teil 11 und 12. 2021-4-9.mp3

-00:29:22-
And if the United States is calling an excise tax at the port of entry what are they putting on deposit?

I want you to really think about this question again. If they cut the umbilical that leads back into … and the attachment of the fetal material to the wall of the uterus … and that material represents the amnion which is a lamb of god which is Jesus. What are they putting on deposit?

-00:29:55-

What is the deposition? What is the deposit made of? What is it? – The placenta … – Think in idealism, think in words, not in biology now: What does it represent? – The mother and child. … – It represents Christianity! – Christianity! Yeah. – They put Christianity on deposit. – Mary and Jesus. – Mary and Jesus. … I just think: not even Christianity, I think, they put Roman-Catholicism, because remember, Unum Sanctam talks about the human creature and the human creature is Roman-Catholic. So the afterbirth is Roman-Catholic, it’s not necessarily Christianity. – Yeah! That makes sense. –

Übersetzung:

Und wenn die Vereinigten Staaten eine Verbrauchssteuer/ Abgabesteuer am Einreisehafen verlangen, was legen sie dann auf die Kaution/Hinterlegung?

Ich möchte, dass Sie wirklich über diese Frage noch einmal nachdenken. Wenn sie die Nabelschnur durchschneiden, die zurück nach … führt, und die Anhaftung des fötalen Materials an der Wand der Gebärmutter … und dieses Material repräsentiert das Amnion, das ein Lamm Gottes ist, das Jesus ist. Was wird dort deponiert?

-00:29:55-

Was ist die Hinterlegung? Woraus ist die Hinterlegung gemacht? Was ist es? – Die Plazenta … – Denken Sie im Idealismus, denken Sie in Worten, nicht in der Biologie jetzt: Was stellt sie dar? – Die Mutter und das Kind. … – Sie repräsentiert das Christentum! – Das Christentum! Ja. – Sie haben das Christentum hinterlegt. – Maria und Jesus. – Maria und Jesus. … Ich denke nur: nicht einmal das Christentum, denke ich, sie legen den römischen Katholizismus, denn erinnern Sie sich, Unum Sanctam spricht über die menschliche Kreatur und die menschliche Kreatur ist römisch-katholisch. Also die Nachgeburt ist römisch-katholisch, es ist nicht unbedingt das Christentum. – Ja, ja. Das macht Sinn. –

-00:30:45- 2021-4-9.mp3

-00:30:45-

So they, what they’re doing is they’re claiming the material the Church of Rome is claiming. They’re claiming the same material, they’re cutting it off, they’re cutting it off at the pass [akustisch absolut kein “s” zu hören, kann auch pad / pat geheißen haben] (Durchgang, Engpass, Übergang, Koppel, Stelle), you’ve been cut off at the pass!

– Yeah, absolutely. – And they placed it on deposit and then you argue about it in these court rooms: there’s arbitration whose property is it and who can prove it. Nobody can prove it if they have a birthday! The birthday itself represents the cut and so now there’s a dispute.

If there is no cut would there be a dispute? – No! There can’t be. – If all the property would have come out as one uncut unit into the present moment into full view of all the witnesses would there any child, any material left behind forgotten? – No! Because … – This is intentional! – by contrast two people … no! The one above, the two people cannot be separately be owners of the same ressource – and there it is! Everywhere you look is there always talking about the resource or the thing. And … remember that res, r e s , is the subject matter of a trust or will. – Yes! – Now think about that! A trust or will: If it’s in a trust is it according to your will? – Absolutely not. – No, you don’t controll it if it’s in a trust, do you? If it’s by your will: Is it in a trust? – No! Can’t be. – No! So if … and here’s where it gets really crazy: and I’m splitting adams here, I mean a d a m / a t o m, I’m splitting hairs, I’m trying to go all the way down on this thing.

Übersetzung

Also sie, was sie tun, ist, dass sie das Material beanspruchen, das die Kirche von Rom beansprucht. Sie beanspruchen das gleiche Material, sie schneiden es ab, sie schneiden es am Pass ab [akustisch absolut kein “s” zu hören, kann auch pad / pat geheißen haben] (Durchgang, Engpass, Übergang, Koppel, Stelle), Sie sind am Pass abgeschnitten worden!

– Ja, absolut. – Und sie haben es hinterlegt und dann streitet man sich darüber in diesen Gerichtssälen: Es gibt ein Schiedsverfahren, wem es gehört und wer es beweisen kann. Keiner kann es beweisen, wenn er einen Geburtstag hat! Der Geburtstag selbst stellt den Schnitt dar und so gibt es jetzt einen Streit.

Wenn es keinen Schnitt gäbe, gäbe es dann einen Streit? – Nein! Den kann es nicht geben. – Wenn das gesamte Eigentum als eine ungeschnittene Einheit in die Gegenwart vor den Augen aller Zeugen gekommen wäre, gäbe es dann irgendein Kind, irgendein zurückgelassenes Material, das vergessen wurde? – Nein! Denn … – Das ist gewollt! – Im Gegensatz dazu können zwei Menschen … nein! Das da oben, die zwei Menschen können nicht getrennt voneinander Besitzer derselben Ressource sein – und da ist es! Überall, wo Sie hinschauen, ist immer von der Ressource oder der Sache die Rede. Und … denken Sie daran, dass res, r e s , der Gegenstand eines Trusts oder Testaments ist. – Ja! – Jetzt denken Sie mal darüber nach! Ein Trust oder ein Testament: Wenn es in einem Treuhandvermögen ist, entspricht es dann Ihrem Willen? – Auf keinen Fall. – Nein, Sie kontrollieren es nicht, wenn es in einem Trust ist, oder? Wenn es nach Ihrem Willen ist: Ist es dann in einem Trust? – Nein! Kann nicht sein. – Nein! Also, wenn … und hier wird es wirklich verrückt: und ich spalte hier Adams, ich meine a d a m / a t o m, ich spalte Haare, ich versuche, die ganze Sache zu durchdringen.

-00:32:48-

If you, and I’m speaking directly to both of you ladies [laughing] … did Becky run away? [laughing again] – She’s in the other room, she actually got a job, she’s got to get ready and go to work. – Ohh! Well that’s ok, too. But here’s the thing:

Übersetzung:

Wenn du, und da spreche ich direkt zu euch beiden Damen [lachen] … ist Becky weggelaufen? Sie ist im anderen Zimmer, sie hat einen Job, sie muss sich fertig machen und zur Arbeit gehen. – Ohh! Na ja, das ist auch ok. Aber hier ist die Sache:

-00:33:08-
If _all-of-you_ is from zygote to this moment un-cut, …
Übersetzung:
-00:33:08-
Wenn _alles_ von der Zygote bis zu diesem Moment ungeschnitten ist, … 2021-4-9.mp3
In rem jurisdiction
“power about or against ‘the thing'”
[2021.04.16, Fri]
What they’ve created is a global cemetary.
Übersetzung:
2021-4-9.mp3
Sachliche Zuständigkeit
“Macht über oder gegen ‘die Sache'”
[2021.04.16, Fr]
Was sie geschaffen haben, ist ein globaler Friedhof.
-01:23:44-
In the admiralty courts, the water-based courts they call it “in rem” -01:40:12- in r e m, let me go to “in rem”, … “in rem jurisdiction”, wikipedia:

“In rem jurisdiction (“power about or against ‘the thing'”[1])” – Wow! – It doesn’t say “against the person”! It doesn’t say “against the living man or woman”, it says “against the thing”. Is the cut umbilical cord resolved in a _thing_? – Yes! – “is a legal term describing the power a court may exercise over property (either real or personal) or a “status” against a person over whom the court does not have in personam jurisdiction. Jurisdiction in rem _assumes_ the property or status is the primary _object_ of the action, rather than personal liabilities not necessarily associated with the property.

[kurt says: The] United States [wikipedia footer: “This page was last edited on 15 April 2021, at 16:56 (UTC).”(!)]

Within the U.S. federal [“small f”] court system, jurisdiction in rem typically refers to the power a federal [“small f”] court may exercise over large items of immoveable property, or real [kurt reads: estate, _not_ property] property, located within the court’s jurisdiction.”

Übersetzung:

-01:23:44-

In den Admiralitätsgerichten, den Gerichten auf dem Wasser, nennen sie es “in rem” – 01:40:12-

in r e m, lass mich zu “in rem” gehen, … “in rem jurisdiction”, wikipedia:

“In rem jurisdiction (“power about or against ‘the thing'”[1])” – Wow! – Da steht nicht “gegen die Person”! Da steht nicht “gegen den lebenden Mann oder die lebende Frau”, da steht “gegen die Sache”. Ist die durchtrennte Nabelschnur in einer _Sache_ aufgelöst? – Ja! – “ist ein juristischer Begriff, der die Macht beschreibt, die ein Gericht über Eigentum (entweder real oder persönlich) oder einen “Status” gegen eine Person ausüben kann, über die das Gericht nicht in personam zuständig ist. Die dingliche Zuständigkeit setzt voraus, dass das Eigentum oder der Status das primäre _Objekt_ der Klage ist, und nicht die persönlichen Verbindlichkeiten, die nicht unbedingt mit dem Eigentum verbunden sind.

Die Vereinigten Staaten von Amerika (wikipedia footer: “Diese Seite wurde zuletzt am 15. April 2021, um 16:56 Uhr (UTC) bearbeitet.”(!)]

Innerhalb des US-Bundesgerichtssystems bezieht sich die dingliche Zuständigkeit typischerweise auf die Befugnis, die ein Bundesgericht über große unbewegliche Gegenstände oder Immobilien [kurt liest: Anwesen, _nicht_ Eigentum] ausüben kann, die sich innerhalb der Gerichtsbarkeit des Gerichts befinden.”

Again: Immoveable property: if my cut material gets taken away and put into the ground or into a cemetary _plot_ : Is that immoveable? – Yes. – Yes! I’m telling you right now: This is _one_ _giant_ cemetary! – It is … – And the … birth certificates evidence the plot, evidence the piece of ground or the location of that cut descedent material. And that’s why the birth certificate evidences an in ram action against the thing! That’s why all the court rooms have gold fringe! … It says:

“The most frequent circumstance in which this occurs in the Anglo-American legal system is when a _suit_ ” … Here’s your fetal raiment. Extra-embryonic material … “… when a suit is brought in admiralty law against a vessel to satisfy debts arising from the operation or use of that vessel.”

-01:42:46-

[https://en.wikipedia.org/wiki/In_rem_jurisdiction]

Übersetzung:

Nochmal: Unbewegliches Eigentum: Wenn mein Schnittgut weggenommen und in die Erde oder in ein Friedhofs _Grundstück_ gelegt wird: Ist das unbeweglich? – Ja. – Ja! Ich sage es Ihnen gleich: Das ist _ein_ _großer_ Friedhof! – Es ist … – Und die … Geburtsurkunden belegen das Grundstück, belegen das Stück Boden oder den Ort dieses abgeschnittenen

Senkungsmaterials. Und deshalb beweist die Geburtsurkunde eine Klage gegen die Sache!Deshalb haben alle Gerichtssäle Goldfransen (Fahnen)! …

Hier steht:

“Der häufigste Umstand, in dem dies im anglo-amerikanischen Rechtssystem vorkommt, ist, wenn eine suit = Anzug/Gewandt (leider ist das Wort Klage im Deutschen nicht vergleichbar mit dem doppeldeutigen Begriff suit was Klage oder Gewandt/Anzug bedeutet) _Klage_ ” …

Hier ist Ihr fötales Gewand. Extra-embryonales Material … “…

wenn eine suit = Anzug/Gewandt _Klage_ im Admiralitätsrecht gegen ein Schiff eingereicht wird, um Schulden zu befriedigen, die aus dem Betrieb oder der Nutzung dieses Schiffes entstehen.”

-01:42:46-

[https://en.wikipedia.org/wiki/In_rem_jurisdiction]

2021-4-9.mp3
‘no cut no thing’
‘All present and accounted for’
‘A Memoir is a informal diplomatic communication’

[remember: As a victim of trafficking One can not consent]

-01:42:46-

… I’m gonna post that on facebook today. So then, the cut material results in a thing. And going back to 1773: the London Medical Society Memoirs: It talks about an object or “the thing”. – Yes. – That’s the cut material. They’ve known about this a long time.

1302 Unum Sanctum the Roman system is saying that they have jurisdiction over the human creature, the creature is the thing … is the cut material.

– No cut no thing. – “No cut, no thing”: Beautiful!

Übersetzung:

2021-4-9.mp3
‘kein Schnitt kein Ding’
‘Alles ist anwesend und wird berücksichtigt’
‘Ein Memoir ist eine informelle diplomatische Kommunikation’

[zur Erinnerung: Als Opfer von Menschenhandel kann man nicht zustimmen]

-01:42:46-

… Ich werde das heute auf Facebook posten (09. April 2021). Also dann, das geschnittene Material ergibt ein Ding. Und das geht zurück bis 1773: die London Medical Society Memoirs: Da ist die Rede von einem Objekt oder “dem Ding”. – Ja. – Das ist das geschnittene Material. Die wissen das schon lange.

1302 Unum Sanctum sagt das römische System, dass sie die Gerichtsbarkeit über die menschliche Kreatur haben, die Kreatur ist das Ding … ist das Schnittgut.

– No cut no thing. – “No cut, no thing” – “Kein Schnitt, kein Ding”: Wunderbar!

-01:43:33-

And: Everywhere you look it goes back to that. Once you get this you can’t un-see it. Every court action, every single thing going on in the court rooms, all of it is based on the cut. No cut equals no court. No cut equals no court.

-01:43:52-
-No cut equals no history, no … story. – _separate_ history; no separate history. -01:44:03-
Remember, I have a A History
-01:44:45- I am in the _present_
Übersetzung:
-01:43:33-

Und: Überall, wo man hinschaut, geht es darauf zurück. Wenn Sie das einmal verstanden haben, können Sie es nicht mehr übersehen. Jede Gerichtsverhandlung, jede einzelne Sache, die in den Gerichtssälen vor sich geht, alles basiert auf dem Schnitt. Kein Schnitt gleich kein Gericht. Kein Schnitt ist gleich kein Gericht.

-01:43:52-

-Kein Schnitt gleich keine Geschichte, keine … Geschichte. – _separate_ Geschichte; keine separate Geschichte.

-01:44:03-

Erinnern Sie sich, ich habe eine A-Geschichte – Ich bin in der _Gegenwart_

-01:45:04-

The past is a memory. Does A Memoire cover the nine months forgotten? – Yes. – So ultimately the greatest statement that can ever be uttered from any of us is:

-01:45:23-
All present and accounted for.
‘All present’ is presence of mind and ‘accounted for’ through the presence of mind!

Übersetzung:

-01:45:04-

Die Vergangenheit ist eine Erinnerung. Deckt ein Memoire die neun vergessenen Monate ab? – Ja. – Also ist die größte Aussage, die jemals von einem von uns gemacht werden kann:

Alles ist präsent und wird und ist berücksichtigt.

“Alles gegenwärtig” ist Geistesgegenwart und “berücksichtigt” durch Geistesgegenwart!

-01:45:38-
I did not forget any of the material back there in the nine months in the womb, did I? A Memoir is a informal diplomatic communication.

It’s me, the foreign sovereign spirit communicating with the rest of the world identifying all of my property from the ‘small g’ genesis beginning. – Yes. – No cut, no break, no deposit, no return. No deposit, no return! I didn’t deposit anything I don’t need to return to it.

-01:46:25-

Übersetzung:

-01:45:38-

Ich habe doch in den neun Monaten im Mutterleib nichts vergessen, oder?

Ein Memoir ist eine informelle diplomatische Kommunikation.

Es bin ich, der fremde souveräne Geist, der mit dem Rest der Welt kommuniziert und dabei mein gesamtes Eigentum vom Beginn der “kleinen g”-Genese an identifiziert. – Ja. –
Kein Schnitt, keine Trennung, keine Hinterlegung, keine Rückgabe. Keine Hinterlegung, keine Rückgabe!

Ich habe nichts hinterlegt, ich muss nicht dorthin zurückkehren.

-01:46:25-

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.