black and white wooden sign behind white concrete

“Im Privaten”

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 4.5]

JEDER natürliche Mann und jede natürliche Frau wird “im Privaten” geboren. Der Staat hingegen ist öffentlich, und daher sind seine Staatsdiener und seine juristischen Fiktionen “in der Öffentlichkeit”, einschließlich seiner künstlichen juristischen “Personen”.

Ein Mann oder eine Frau kann entweder “im Privaten” leben, oder “im Öffentlichen” handeln. Wie auch immer …

Wir werden von klein auf darauf trainiert, eine höhere Autorität als normal zu akzeptieren. Die meisten Menschen leben in einer Kultur der Unterwerfung und Konformität und lassen zu, dass zahlreiche Aspekte ihres Lebens von der Regierung kontrolliert werden. Die Bevölkerung wird manipuliert, um abhängig zu werden (Schulden-Geld), und konditioniert, um ängstlich zu werden (Rassismus, Terrorismus und Kriege). Die Art und Weise und das Erscheinungsbild der “Autorität” ist in der Regel einschüchternd durch Design, während die Sprache der rechtlichen Fiktion Handel (Legalese) ist trügerisch.

Sie werden indoktriniert, in der “Rolle” einer künstlichen juristischen “Person” zu “handeln”, die eine Schöpfung des Staates und ein Schuldner ist, der als “Bürge” für die Unternehmensschulden der YOURNATION (INC.) dient.

Jede Nation mit einer Zentralbank unter der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich wurde durch die “Einverleibung” ihrer Regierung in das Schuldgeldsystem verschuldet, wodurch sie ihre Macht der souveränen Geldemission aufgab.

Ein globales System der Schuldknechtschaft wurde durch die “Eingliederung” von Regierungen etabliert,
und durch die Programmierung der Menschen, in den fiktiven “Rollen” von “künstlichen Personen” zu “handeln”,
die als juristische Fiktionen, die keine angeborene Produktivkraft haben, standardmäßig Schuldner sind,
die als “Übermittlungseinrichtungen” für menschliche Energie dienen.

Eine künstliche juristische “Person” ist eine tote Entität. Sie ist eine juristische Fiktion “persona” im “Theater des Handels”, und sie steht unter der ausländischen Admiralitäts-Seegerichtsbarkeit, dem internationalen “Seerecht”. Im Gegenteil, Sie werden in Ihr eigenes souveränes Gut aus Körper, Geist und Seele geboren. Als empfindungsfähiger Mann oder Frau leben Sie in der souveränen Common Law Jurisdiction, dem nationalen “Law of the Land”.

Das “Common Law” folgt dem “Natural Law”, einem lebendigen System des “Rechts oder der Gerechtigkeit”, das als allen Menschen gemeinsam angesehen wird und sich aus der Natur und nicht aus den Regeln der Gesellschaft ableitet. Im “Naturrecht” sind alle Menschen gleich geboren und mit unveräußerlichen Rechten ausgestattet.

Ihre souveräne Rechtsprechung, einschließlich Ihrer angeborenen unveräußerlichen Rechte, kann Ihnen nicht ohne Ihre vollständig informierte und willentliche Zustimmung genommen werden.

Juristische “Personen” “Akteure” für inkorporierte Regierungen, Banken und alle juristischen Personen, müssen mit anderen juristischen “Personen” “Akteuren” Verträge abschließen, um ihre “kommerzielle Energie” zu gewinnen.

Diese juristischen “Akteure” machen die VORAUSSETZUNG, dass Sie auch in der “Rolle” einer juristischen “Person” im “legal fiction”-Geschäft “handeln”, weshalb sie eine Vertrags “leistung” verlangen. Sie wollen IMMER den NAMEN und oft auch das Gründungsdatum der juristischen “Person”, um eine “Verbindung” herzustellen und einen “Haftungsvertrag” zu bilden. Sie BRAUCHEN eine “PERSON”, weil es absolut keine Möglichkeit gibt, einen Vertrag direkt mit einem lebenden Mann oder einer lebenden Frau abzuschließen. Sie brauchen einen Mann oder eine Frau, der/die ZUSTIMMT, die VERANTWORTUNG für die “PERSON” zu übernehmen, unwissentlich oder wissentlich, was JOINDER ist.

Auf diese Weise wird ein Mann oder eine Frau Partei in der Angelegenheit, die die “Person” betrifft, was im juristischen Fiktionshandel “joinder” der Parteien zu einem einzigen Fall ist.

Wenn ein lebender Name durch die Eintragung einer künstlichen juristischen “Person” in der Geburtsurkunde “gespiegelt” wird, wird ein Estate Trust gebildet, wie z. B. MR JOHN DOE TRUST. Jeder lebende Mann oder jede lebende Frau, die unwissentlich mit einem solchen juristischen Fiktionsnamen verbunden ist, übernimmt blindlings die Verantwortung für die angeblichen Schulden des Trusts als dessen Treuhänder. Wohingegen ein bewusster lebender Mann oder eine bewusste lebende Frau sich von der juristischen Fiktion NAME trennen und der rechtmäßige kontrollierende Agent, Beneficiary, ExecutorExecutrix für MR JOHN DOE TRUST werden kann.

Juristische “Schauspieler” werden versuchen, die “Person” durch Briefe, per Telefon oder auf der Straße zu engagieren, um einen Vertrag zu schließen und durchzusetzen. Die Falschdarstellung eines lebenden Mannes oder einer lebenden Frau als fiktive “Person”, die eine unwissentliche “Verbindung” verursacht, ist das Verbrechen der “Personage”, und es wird durch “barratry”, das Verbrechen der Erhebung falscher Ansprüche vor Gericht, fortgesetzt. Der Begriff “barratry” kommt passenderweise von der “Bar Association”.

Unter der Common Law Jurisdiktion (Landrecht) müssen beide Parteien jeden Vertrag “wissentlich”, “freiwillig” und “absichtlich” eingehen, oder der Vertrag ist nicht durchsetzbar und nichtig.

Unter der Admiralty Maritime Jurisdiction (Law of the Sea) wird die Zustimmung zu einem Vertrag jedoch oft durch stillschweigende Duldung vermutet, es sei denn, die Partei, die den Vertrag geschlossen hat, widerlegt die Vermutung der Zustimmung.

Wenn Sie deren Vertragsangebot (Presentment) nicht zustimmen wollen, müssen Sie die Vermutung widerlegen, dass Sie in der “Rolle” einer fiktiven juristischen “Person” “handeln”.

Maxime des Gesetzes:
Quid fas non veritas est. Legalität ist nicht Realität.

Der erste Schritt ist, dass Sie sich von der juristischen Fiktion trennen. Wenn Sie auf die künstliche juristische “Person” NAME antworten, schließen Sie einen Vertrag durch “Beitritt”, um ein haftender Schuldner zu werden. Wenn Sie jedoch wahrheitsgemäß als “Mann” oder “Frau” “stehen” und nicht als künstliche juristische “Person” “handeln”, sind die beiden getrennt.

Aufgrund jahrelanger Konditionierung braucht es Zeit, um die juristische Fiktion von der Realität zu trennen, in Ihrem Kopf und in der realen Welt. Ein kraftvoller und rechtmäßiger Ansatz ist es, einfach alles zu überprüfen.

Sie sind niemals verpflichtet, Fragen zu beantworten oder einen von der Regierung ausgestellten Ausweis vorzulegen. Wahrlich, um Ihre Regierung des Volkes aufrechtzuerhalten, ist es nicht Ihre Pflicht, Fragen zu beantworten, sondern Fragen zu stellen. Sie haben das Recht zu erfahren, wer eine Forderung gegen Sie erhebt, das Recht zu erfahren, wer der Geschädigte ist, das Recht, jede Forderung gegen Sie nach Überprüfung bedingt zu akzeptieren, das Recht, sich Ihre Rechte vorurteilsfrei vorzubehalten und danach das Recht zu schweigen, um sich nicht selbst zu belasten.

Indem das Volk seine Rechte nicht wahrgenommen hat, ist es verraten worden und hat zugelassen, dass sich seine Regierung gegen es wendet, so dass das Volk “monetarisiert” worden ist. Die ursprünglichen Ämter der de jure nicht korporierten Regierungsinstitutionen wurden usurpiert und sind größtenteils unbesetzt durch de jure öffentliche Bedienstete, die für das Volk in einer de jure öffentlichen Funktion arbeiten. Der “öffentliche” Staat wurde von der Finanzpiraterie gekapert und ist zu einem kommerziellen Unternehmen geworden, das auf Vertragsbasis unter der Admiralitäts-Seegerichtsbarkeit (Law Merchant) im internationalen Seerecht operiert.

Die folgenden Definitionen gelten für den de facto inkorporierten Staat, in dem die Behörden der Regierung und alle künstlichen juristischen “Personen” lediglich korporative Franchisen sind.

im öffentlichenim privaten
Öffentlichkeit = RegierungPrivat = Mann/Weib
kreiert vom Staaterschaffen von der Natur/Gott
öffentlich Sklaveprivat Souverän
handeln in “öffentlicher Kapazität”leben in “privater Kapazität”
“Mitglied der Öffentlichkeit”wir das Volk
Legale FiktionGesetzliche Fakten

Privat: “Privat” zu sein bedeutet, in einer “privaten Eigenschaft” als Mann oder Frau zu “leben”, mit Fleisch und Blut, Armen und Beinen, einem bewussten Verstand, einem Geist und Leben. Alle Männer und Frauen sind als gleichberechtigte Souveräne geschaffen und mit unveräußerlichen Rechten und Eigenschaften ausgestattet, einschließlich eines Guthabens, das ihrer wertvollen menschlichen Energie entspricht. Als natürliche Männer und Frauen sind sie Gläubiger, weil sie von Natur aus mit angeborenen produktiven Fähigkeiten geboren werden. Ihr Recht, Verträge zu schließen, ist unbegrenzt, und sie haben eine unbegrenzte Haftung, da sie verantwortungsbewusste Erwachsene sind. Sie stehen außerhalb und über dem Staat. Von lateinisch privatus “abgesondert, zu sich selbst gehörend (nicht zum Staat)”.

Öffentlich: “In der Öffentlichkeit” zu sein, bedeutet, in einer “öffentlichen Eigenschaft” zu “handeln”, und zwar als “Mitwisser” einer “künstlichen Person”, die vom Staat geschaffen und regiert wird. Alle Männer und Frauen, die in juristischen fiktiven “Rollen” für den Staat “handeln”, erhalten widerrufliche Privilegien und Vorteile, die in gesetzlichen “Gesetzen” vorgeschrieben sind. Als künstliche Personen sind sie Schuldner, weil sie rechtlich ohne angeborene produktive Fähigkeiten geschaffen wurden. Ihr Recht, Verträge zu schließen, ist begrenzt, und sie haben eine begrenzte Haftung, da sie rechtlich inkompetente “Geschöpfe des Staates” sind, seine rechtlichen Kinder. Sie befinden sich innerhalb und unter dem Staat. Von lateinisch publicus “des Volkes; des Staates; für den Staat getan”.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle: https://livingintheprivate.blogspot.com/p/home.html

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 4.5]

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.