astronomical clock in prague

Die Zeit

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Wir nehmen sie als Selbstverständlichkeit hin und sie begleitet uns jeden Tag: die Zeit.

Nun ist aber genau diese Zeit der Schlüssel, um in die ewige Schuld gehalten zu werden. Es beginnt für die natürliche Person mit der Geburt. Ein Mensch wird geboren, der Knabe bzw. das Mädchen in der Geburtsanzeige als solches festgehalten und dann in einem Satz danach als Kind (= Person) mir einem Eintrag versehen: dem Geburts-Datum im Schuldbuch (Kalendarium).

Das richtige Gefühl für das Thema Zeit zu bekommen ist wichtig für die Entscheidung, ob man ein seelenloser Roboter im Takte von Kronos oder ein be-seelter M e n s c h im perfekten Takt des gesamten Universums sein möchte.

Mit dem Schuldbucheintrag Geburtsurkunde beginnt das Schulden-Dasein. Wir leben nun mal in einem zinseszins-basiertem Schuldgeldsystem. In allen 3 heiligen Büchern ist der Zins als Wucher verboten. Für Menschen. Über den Zins kann man spielend die entstandenen Werte absaugen. Die Schulden müssen auch nicht getilgt werden, die will man sogar nicht wieder haben. In der Bibel steht ja: wer Schuld hat, hat keine Rechte… bis diese getilgt ist.

Wie kann ein Volk nun in so einem zinseszinsbasiertem Schuldgeld die Schulden zurückzahlen? Niemals… und somit sind keine Rechte mehr da. Wir sollen ja sogar nur noch Privilegien geniessen, also gestattete Zuwendungen, die man jederzeit entziehen kann.

Ist es jetzt ein Zu-Fall, das alle Menschen mit Maske (= Persona) herumlaufen und Einkäufe nur noch gegen Termin (=Einträge in einem Kalendarium) tätigen dürfen?

Alle mit Geburtsdatum versehene Aus-Weise kennzeichenn so den Schuldner. Und der geniesst eben keine Rechte mehr.

Lebenderklärungen, Staatsangehörigkeits-Ausweise, Pässe etc sind ja schön und gut. Enthalten sie das Geburtsdatum?

Wie leicht wäre es doch, nicht mehr in der Schuld zu sein? Man werfe noch mal einen Blick auf das Interview und würdigt dem Thema Zeit etwas seiner Zeit…

PS: nicht ohne Grund wurden in diesem Blog Kalender-Daten vermieden, wo es nur geht.

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.