Die Herolde auf Abwegen

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

In einem ihrer letzten Videos haben die Jungs vom Preußischen Herold den Bock des Jahres geschossen.

Und zwar in der Minute 1:50 und ab Minute 45 sabbeln (anderes Wort fällt mir zu deren Qualität nicht ein) sie über das Allod…. offenbar OHNE Sinn und Verstand und Notwendigkeit. Vielleicht sind sie ja sauer, das meine Videos aus dem Stand höhere Zuschauerzahlen haben…. wegen des Wissens, was bei uns vermittelt wird…. keine Ahnung. Ich erkenne aber die Erkenntnisse und das Gedankengut der beiden Herolde als das, was es ist: ein ziemlich blödes und mülliges Geschenk, welches ich nicht annehme. Somit verbleibt der Müll bei den Herolden.

Nichtsdestotrotz eine kleine Sprachnachricht….

Als kleiner Tipp: auch die Proklamation, die ihr im Video danach herausgebracht habt, ist wegen Formfehler nicht geeignet. Ihr belasst die Lebend-Menschen im gregorianischen Schuldbuch-Kalender. Aber das werden eure Zuhörer und Fans auch noch schnallen.

In meinen Augen habt ihr euch als Gatekeeper geoutet, statt einer Zusammenarbeit ist “teile und herrsche” bei euch das Programm. Herzliche Glückwunsch zu diesem Status. Und alles Gute auf euren Wegen…

:lion.

Anmerkung von :Stephan-Christian

Für mich Kurios: der entscheidende Hinweis an den Jochen und den Klaus auf die Original-Flagge Preußen 1803 bis 1892 kam ja von mir.
Und wir nutzen diese Flagge/ dieses Wappen ja nur für die Proklamation und für eine unserer Friedenerklärungen.
Und nicht wie fälschlich herüber kommt, für unsere Allod-Urkunde.
Ziemlich genau vor einem Jahr hatte ja die Heike Werding bereits die Falschinformation verbreitet, dass wir eine Allod-Urkunde “verkaufen” würden für viel Geld. Und auch das KOMMERZIELLE GIFT-WORT “Geschäfts-Modell” wurde von ihr genutzt.
Beides ist unrichtig.
Wir bieten einen gesamten Kurs an und wir betreiben das nicht im KOMMERZIELLEN Sinne für “Gewinnerzielung” und auch nicht für “Profit”.
Es geht hier einfach nur um einen angemessenen Ausgleich. Also um ein ausgeglichenes Geben und Empfangen.
Jedes Wort ist hier wichtig, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.
Liebe und Fürsorge sind maßgeblich für uns.
Aufklärung ist Herzensangelegenheit.

Mich wundert es wirklich, dass Jochen und Klaus gerade so sprechen, als dürfte jeder für seine erbrachte Leistung frei wählen, ob er dies mit Euro oder Gold oder Silber oder wie auch immer tätigt,
Also an der Tankstelle und beim Einkaufen und beim Friseur ist das alles O.K.
Nur in der Aufklärung-Leistung gibt es Einschränkungen dafür?
Hier ist doch auch alles freiwillig und keiner wird hier zu irgendetwas gezwungen von uns Beiden.

Dank von mir für deine Klarstellung in deinem Video dazu.

Du kannst diesen Text von mir gerne mit dazu geben.
Auf weiterhin gutes Zusammenwirken!
:Einer., :Stephan-Christian.

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.