Kurtis Kallenbach – Landpatent

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kurtis R. Kallenbach – Landpatent – Stand April 2022 (ca. 09_April_2022)
For thee great Kurtis R. Kallenbach once or maybe muur then once stated that everything that emerges out of thee birth canal of Mother is considered Land. For if that is accurate then a Land Patent must have been done for that Land which has a Legal Name known as First, Middle and Last. For One knows there are Land Patents because when One was involved with Allodial Title for thee property One is on now One had to order thee Land Patent from thee Bureau of Land Management.
For thee interesting part is that Property Tax is not based upon thee Land. For it is based upon thee County Maps. For One attached thee Land Patent that was involved with this process so One can see what a Land Patent looks like. So what these Tricksters did was issue a Birth Certificate instead of issuing to us thee Land Patent for thee Land that came out of Mother for which these Tricksters assigned a Legal Name.
For thee Tricksters are possessing thee Land Patents which means thee Land with all these Legal Names can be considered their intellectual property and since that is thee case we have to pay them royalties / taxes. For thee Certificate of Live Birth document is nothing muur then a Joker document to prevent us from thee legal exemption document which is thee Land Patent!
For it seems this is how they kept thee land from us by keeping thee Land Patent from us and issued us a Birth Certificate which as you can see is not a Land Patent.
For thee information below should make it krystal clear why thee Trickster desired to keep us away from thee Land Patent that involved thee Land that emerged out of Mother’s Birth Canal…
Land Patents BENEFITS OF LAND OWNERSHIP
• A Deed does not convey ownership – you are a tenant on the land, not a landowner.
• A Land Patent is the conveyance of land from one sovereign (the President, Governor, King) to another sovereign.
• Only sovereigns can update and bring forward a Land Patent.
• 14th Amendment citizens cannot own land. Only Sovereigns can own land.

• A lawful Land Patent is the highest form and proof of ownership.
• Only land owners are electors to vote for the President (electoral college). • A lawful Land Patent has never been defeated in court.
• The Federal District Court must uphold all lawful Land Patents.
• A Land Patent exempts the land from property taxes.
• A bank cannot repossess land that has a lawfully updated Land Patent.
• A City or County does not have legal authority to enforce codes. For example, the hunting and fishing codes or building codes are not enforceable on land that has a lawful Land Patent in place.
• A City or County does not have the lawful authority to confiscate and sell land for taxes if the owner has a lawful Land Patent.
• Land Patents never expire. Land Patents last forever. Land Patents do not need to be renewed.
You should know that an owner cannot transfer a Land Patent to someone else. The new owner must bring the land patent forward for his/ her benefit because the land patent is a contract from the U.S. government to the original owner, his heirs and assigns forever. The land patent owner can transfer the real estate by deed, but the new owner must accept his deed and accept and bring forward the original land patent contract to for his/her benefit.
Kosmic Kudos must also go out to Kenneth Dost whom has done great research on patents. Thank you Kenneth for what you brought to thee surface in regards to Patents.

Übersetzung:
Denn der große Kurtis R. Kallenbach hat einmal, oder vielleicht auch früher, gesagt, dass alles, was aus dem Geburtskanal der Mutter herauskommt, als Land gilt. Denn wenn das stimmt, dann muss ein Landpatent für dieses Land erteilt worden sein, das einen legalen Namen hat, der als Vor-, Mittel- und Nachname bekannt ist.
Man weiß, dass es Landpatente gibt, denn als man mit dem Allodial Title für das Grundstück, auf dem man sich jetzt befindet, zu tun hatte, musste man das Landpatent beim Bureau of Land Management bestellen.
Das Interessante daran ist, dass die Grundsteuer nicht auf dem Grundstück basiert. Sie basiert auf den Landkarten des Bezirks. Man hat das Landpatent, das an diesem Prozess beteiligt war, beigefügt, damit man sehen kann, wie ein Landpatent aussieht.
Was diese Trickbetrüger also taten, war, eine Geburtsurkunde auszustellen, anstatt uns das Landpatent für das Land zu geben, das von der Mutter stammte und dem diese Trickbetrüger einen legalen Namen gaben.
Denn die Trickbetrüger sind im Besitz der Landpatente, was bedeutet, dass das Land mit all diesen legalen Namen als ihr geistiges Eigentum betrachtet werden kann, und da das der Fall ist, müssen wir ihnen Lizenzgebühren/Steuern zahlen. Denn die Geburtsurkunde ist nichts anderes als ein Joker-Dokument, um uns von der rechtlichen Befreiung, dem Landpatent, abzuhalten!
Denn es scheint so, dass sie uns das Land vorenthalten haben, indem sie uns das Landpatent vorenthalten und uns eine Geburtsurkunde ausgestellt haben, die, wie Sie sehen können, kein Landpatent ist.
Die nachstehenden Informationen sollten kristallklar machen, warum die Trickbetrüger uns von dem Landpatent fernhalten wollten, das das Land betraf, das aus dem Geburtskanal der Mutter hervorging…
Landpatente BENEFITS DES LANDBESITZES

  • Eine Urkunde überträgt kein Eigentum – Sie sind ein Pächter des Landes, kein Landbesitzer.
  • Ein Landpatent ist die Übertragung von Land von einem Souverän (dem Präsidenten, Gouverneur, König) auf einen anderen Souverän.
  • Nur Herrscher können ein Landpatent aktualisieren und vorlegen.
  • Bürger nach dem 14. Zusatzartikel können kein Land besitzen. Nur Souveräne können Land besitzen.
  • Ein rechtmäßiges Landpatent ist die höchste Form und der höchste Nachweis des Eigentums.
  • Nur Landbesitzer sind Wahlmänner, die den Präsidenten wählen (Wahlmännerkollegium).
  • Ein rechtmäßiges Landpatent ist noch nie vor Gericht angefochten worden.
  • Das Bundesbezirksgericht muss alle rechtmäßigen Landpatente aufrechterhalten.
  • Ein Landpatent befreit das Land von der Grundsteuer.
  • Eine Bank kann kein Land in Besitz nehmen, das ein rechtmäßig aktualisiertes Landpatent hat.
  • Eine Stadt oder ein Landkreis hat nicht die rechtliche Befugnis, Vorschriften durchzusetzen. So sind beispielsweise die Jagd- und Fischereivorschriften oder die Bauvorschriften auf Grundstücken, für die ein rechtmäßiges Landpatent besteht, nicht durchsetzbar.
  • Eine Stadt oder ein Landkreis hat nicht die rechtliche Befugnis, Land zu beschlagnahmen und für Steuern zu verkaufen, wenn der Eigentümer ein rechtmäßiges Landpatent besitzt.
  • Landpatente erlöschen nie. Landpatente gelten für immer. Landpatente müssen nicht erneuert werden.
    Sie sollten wissen, dass ein Eigentümer ein Landpatent nicht auf eine andere Person übertragen kann. Der neue Eigentümer muss das Landpatent zu seinen Gunsten geltend machen, denn das Landpatent ist ein Vertrag zwischen der US- Regierung und dem ursprünglichen Eigentümer, seinen Erben und Rechtsnachfolgern für immer. Der Besitzer des Landpatents kann die Immobilie durch eine Urkunde übertragen, aber der neue Besitzer muss seine Urkunde akzeptieren und den ursprünglichen Landpatentvertrag zu seinem/ihrem Vorteil annehmen und vorlegen.
    Kosmic Kudos muss auch an Kenneth Dost gehen, der großartige Nachforschungen über Patente angestellt hat. Danke, Kenneth, für das, was du in Bezug auf Patente an die Oberfläche gebracht hast.

Martin Lutz Bek Herbert Fr, [10.04.2022 17:16]
Das dürfte auch noch zum Thema Land-Patente dazugehören:

Anmerkung: mit der Allod-Urkunde wurden die höchsten Ansprüche an Land und an den Erträgen des Landes nachgewiesen.

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.