Der fehlende Vater

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Ja, so ist es, SIE brauchen Bastarde um ihr menschenfeinliches, handelsrechtliches System spielen zu können (mit DEINEM Erbe!)… siehe GeburtenReGisterauszug, wo niemals der Vater, sondern immer der “Ehemann” ReGis-triet wird, erscheint höchstens in der Randnotiz, später, wenn das Wertpapier “Geburtsurkunde” bereits im Handel ist, eventuell der “Vater”. Dies ist bei meinem Auszug genau so, Zitat: “… Lieschen Mustermann, geb. Müller, Ehefrau des Max Mustermann, hat am 99.99.9999 ein Mädchen geboren” PUNKT “Das KIND hat den Vor-Namen Lotta erhalten. — Anm. DAS KIND ist NICHT das Mädchen!!!

Gut, ist für manche nicht unbedingt sogleich nachvollziehbar aber bei genauerer Überlegung ergibt sich die Plausibilität dann doch.

Um den Menschen zur Handelsware machen zu dürfen/können muß er zur Sache oder besser noch zum Monster werden, denn Menschenhandel ist selbst in IHREM fiktiven Recht VERBOTEN!!!

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.