Romley Stewart liefert Definitionen von Schlüsselbegriffen aus seiner Forschung…

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

the GLOSSA channel

In einem wichtigen Teil seiner Forschung stellt Romley Stewart dem GLOSSA-Kanal Definitionen und Erklärungen von Schlüsselbegriffen seiner Studien zur Verfügung: Hundelatein, Schweinelatein, die Glossa und ASL (American Sign Language). Anschließend erörtert er die juristischen Antworten auf die von ihm aufgeworfenen Fragen. Rom erwähnt auch seinen Blog Justinian Deception, den Sie unter https://justiniandeception.wordpress.com finden. Sie erreichen uns per E-Mail unter glossa.channel@gmail.com. Bitte haben Sie etwas Geduld – durch eine Computer-/Softwarepanne sind gerade zwei Tage Videobearbeitung verloren gegangen. Das war extrem frustrierend. Mehr dazu in Kürze… glossa.channel@gmail.com Wenn Sie die auf dem GLOSSA-Kanal präsentierten Informationen und Einblicke hilfreich finden, ziehen Sie bitte in Erwägung, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Justinian Deception-Artikel auf eBay in Betracht ziehen. Alle Erlöse dienen der Finanzierung weiterer Interviews und der Weitergabe unserer Forschungsinformationen. Den eBay-Link (Ausschneiden und Einfügen) finden Sie hier: https://www.ebay.com/sch/the-glossa-c… Oder gehen Sie einfach auf die eBay-Website in Ihrem Land und suchen Sie nach “The Justinian Deception”. Ihre Hilfe und Unterstützung wird dringend benötigt und ist sehr willkommen. Ich danke Ihnen!

Übersetzung ohne Anspruch auf Vollständigkeit aber mit Sicherheit mit dem Anspruch auf Erhalt des Wesentlichen-Inhaltes, durch: Stephan-christian.[Freiheitschmied]

Sie geben uns also einen Überblick oder eine Erklärung oder Definition von Hundelatein, aber es wäre vielleicht praktisch, wenn Sie eine Definition einiger anderer Begriffe geben könnten, die Sie bei Ihrer Glossarsuche verwendet haben. Sie haben Dinge wie ASL oder American Sign Language und Glossa erwähnt. Dann gab es noch Hundelatein und Schweinelatein. Aber nach dem, was Sie mir sagen, ist das Hundelatein der wichtige Durchbruch?

Oh, bevor wir weitermachen, möchte ich die Leute darauf hinweisen, dass dies die PDF-Datei der Justinianischen Täuschung ist. Und es ist ein Artikel, den ich geschrieben habe, der den ganzen Mechanismus oder das ganze System erklärt, wie es zu dem kam, was es war, und der auch auf die Teile im Black’s Law Dictionary verweist, die es definieren. Denn das Black’s Law Dictionary definiert dieses Hundelatein.

Aber bevor wir weitermachen: Schweinelatein und andere Namen von Latein sind Formen von korrumpiertem Latein. Schweinelatein ist damit eine Art Code. Aber der Grund, warum es zu Hundelatein gekommen ist, ist, weil ich immer gesagt habe, dass das, was ich im Chicago Manual of Style gefunden habe, ist, dass die amerikanische Zeichensprache in Abschnitt 11 147 ein Text in Großbuchstaben ist. Und die Leute im Internet können das einfach mit dem Informationsspecial bei der Justinianischen Täuschung sehen. Wenn man das googelt, findet man Bilder von dieser Seite. Wenn Sie zu diesem kleinen Abschnitt hier in Abschnitt 11 147 gehen, erhalten Sie ein Beispiel für die Übersetzung zwischen richtigem Englisch und richtiger amerikanischer Zeichensprache, die auf Latein basiert.

Und es heißt, dass das Zeichen für “ein Auto fuhr vorbei” im beschreibenden Text als Fahrzeug-Vorbeifahrt geschrieben wird (mit Bindestrich!!!).

Ich sagte immer wieder zu Ron, wenn dies das richtige Latein und das richtige Englisch ist, dann suchen wir nach dem Gift. Denn wenn das korrekt sein soll, und wenn wir dann nach diesen Dokumenten suchen, die die Polizei und die Gerichte benutzen, dann benutzen sie die amerikanische Zeichensprache! So wie das sein sollte, Sie wissen schon, Fahrzeug und alles, aber es fehlen einfach die Bindestriche.

Wir hatten also einen ganz neuen Fund, von dem wir ausgehen konnten. Wir haben also die richtige Zeichensprache gefunden, wir haben das richtige Englisch, aber wir suchen jetzt nach der Korruption im Kern des Textes.

Es ist eine giftige Glosse, die die Essenz des Textes verdirbt. Wir schauen also nicht auf die Glosse, wir schauen nicht auf das Englische, wir suchen nach der giftigen Glosse, und das ist es, was wir von diesem Punkt an finden mussten. Und was wir gefunden haben, ist, dass wir nach einem lateinischen Text suchen, der auf den englischen grammatikalischen Regeln basiert. Nun wusste ich, worum es sich handelt. Aber ich kannte den Namen dafür nicht.

Und dann kam Ron und sagte, es gäbe noch andere Formen von Latein und nannte es Schweinslatein. Aber als wir uns Schweinelatein ansahen, war es nicht die richtige Verstümmelung und Korruption. Aber während ich nach Schweinelatein suchte, kam ich auf dieses Hundelatein. Es ist Hundelatein, das steht sogar im Black’s Law Dictionary: das Latein der Analphabeten. Also Leute, die nicht lesen können. Lateinische Wörter werden nach dem englischen grammatikalischen Regelsystem zusammengesetzt.

Mit anderen Worten, sie schreiben in lateinischer Schrift, die ganz in Großbuchstaben geschrieben ist, aber auf der Grundlage der englischen grammatikalischen Regeln.

Wenn Sie einen lateinischen Text schreiben wollen, müssen Sie die lateinischen Regeln anwenden und mit Bindestrich schreiben. Und wenn man sich im Internet alte lateinische Texte ansieht, wird man feststellen, dass sie alle in Großbuchstaben geschrieben sind, aber zwischen jedem Wort, das verbunden werden muss, steht ein Zeichen, das wie ein “-” aussieht, und manchmal ist es ein winziges Dreieck oder etwas Ähnliches. Aber mit anderen Worten, das richtige Latein braucht etwas zwischen den Worten wie einen Bindestrich “-“, um die Wörter miteinander zu verbinden. Denn ein Leerzeichen im Lateinischen bedeutet eine Pause eine Unterbrechung, während im Englischen ein Punkt eine Unterbrechung bedeutet. Wenn du Englisch schreibst, musst du für eine Unterbrechung entweder zwei Leerzeichen machen oder einen Punkt setzen.

Aber wenn man am Computer sitzt und “to rest” eingibt, wird es wieder in eine Pause und einen Punkt übersetzt. So haben wir schließlich herausgefunden, dass es das ist, was es ist, aber wir haben den Namen dazu geschrieben. Und als wir den Namen Hunde-Latein gefunden hatten, war das die Antwort auf die im Grunde 7-jährige Suche. Die Antwort ist, herauszufinden, wie der Text in Großbuchstaben lautet.

Ich wurde 2010 dem Richter Pinder vorgeführt und sagte, dass ich wegen Fahrens ohne Führerschein angeklagt sei, aber ich sagte, dass ich den Führerschein nicht behalten wolle, weil mit dem Text etwas nicht stimme.

Und es gab drei Fragen, die ich Herrn Pinder stellte.

Die erste Frage ist: Warum die 9/ Ziffer 9, also der Nachname von hinten nach vorne? Denn auf dem Führerschein stand die so genannte Neun der Nachname an erster Stelle und der

Christliche-Name/ der Vorname danach, an letzter Stelle. Aber es war alles in Großbuchstaben und in einem anderen Format.

Und die zweite Frage ist: Was ist das für ein Text, der ganz in Großbuchstaben geschrieben ist? Denn damals konnte ich ihn nicht im Oxford Styles Manual oder im Oxford Manual of Old Styles in Bezug auf den Umgang mit Englisch finden.

Und die dritte Frage ist und war an Herrn Pinder gerichtet: Welches Stilhandbuch haben Sie verwendet, um den Führerschein zu erstellen?

Seine letzten Worte an den damaligen Staatsanwalt (der jetzt Leiter der Staatsanwaltschaft für den Baumwollsektor in Cairns ist), aber die Worte von Herrn Pinder an den Staatsanwalt waren: “Sie werden diesen Mann zurück ins Gefängnis bringen, Sie werden diesem Mann sein Eigentum zurückgeben, Sie werden diesen Mann gehen lassen und Sie werden ihn nie wieder anfassen!”

Seit diesen Worten von Mr. Pinder haben der Staatsanwalt und die Polizei drei weitere Autos gestohlen. Sie haben Autos im Wert von dreißigtausend Dollar gestohlen und einen weiteren Land Cruiser, einen Truppentransporter, meinen Arbeitswagen und meine Limousine mit den Schusswaffen mitgehen lassen.

Haben Sie ein Audioprotokoll von der Gerichtsverhandlung, in der empfohlen wurde, Sie freizulassen? Nein, ich habe nichts, und sie sagten, die einzige Möglichkeit, eine Abschrift dieser Gerichtsverhandlung zu bekommen, ist, den Namen in der Anklage zu akzeptieren.

Und in diesem Fall hier, auf diesem lateinischen Dokument des Gerichts, ist der Name in falschem Hundelatein geschrieben, das nicht verbunden ist. Es sind also drei Zeichen geworden, es steht kein Name auf dem Dokument, und was jetzt mit den Gerichten passiert und was ich in all den letzten, alles, was man vom Gericht bekommt, beanstandet habe: Wenn wir uns anschauen, wer das Dokument unterschrieben hat, bekommen wir eine Nummer, die jetzt unlesbar ist. Ich kann diese Nummer nicht lesen, es ist sieben, sieben, drei oder so ähnlich, und ganz am Ende steht eine verschnörkelte Unterschrift, ein Wackelunterschrift.

Und der rechtliche Akt des Unterschreibens ist der Akt, seinen Namen auf ein Dokument zu setzen, um es mit seinem Zeichen zu bestätigen. Unterschrift bedeutet Zeichen, Natur, Zeichen und Natur, das ist die Natur, aber wo ist das Zeichen?

Das ist also das, was sie beim ersten Mal machten. Als ich wieder ins Gefängnis geworfen wurde, um eine Nacht im Gefängnis zu verbringen, sagten sie, dass man mir in der Vergangenheit gedroht habe, meinen Kopf gegen die Wand zu schlagen.

Ich habe eine Anzeige gegen diesen Polizeibeamten erstattet. Aber ich weiß nicht, wer er war, und sie haben die Beschwerde intern überprüft, aber das hat ihn nicht aufgehalten. Er hat mich immer noch bedroht. Aber die letzte Sache war die von Mr. Cohen.

Ich ging wieder runter und sie sagte: Wenn Sie das nicht unterschreiben, bleiben Sie im Gefängnis.

Aber dieses Mal schaute ich es mir an und sagte: Ist Ihnen bewusst, dass dies in Hundelatein geschrieben wurde?

Und die Dame, ich glaube, sie ist die Friedensrichterin, sah mich an und sagte: “Dazu kann ich nichts sagen.”

Also sagte ich: Okay, dann muss ich wohl eine Unterschrift unter Zwang setzen. Diesmal habe ich also unter Zwang unterschrieben, und der Polizeibeamte fing an, die Dame anzuschreien, weil ich unter Zwang unterschrieben hatte. Und zum ersten Mal schrie die Dame den Polizeibeamten ND zurück und sagte: “Stören Sie nicht die Unterschrift!”

Weil der Richter, der das gesagt hat, nun, es war ein kleiner Friedensrichter unten im Gericht, weil sie keinen Namen draufgeschrieben hat, sie hat das nicht identifiziert. Wie kann ich dann unterschreiben? Aber ich muss das unter Zwang unterschreiben, denn wenn wir von Gefängnis sprechen, dann ist das Nötigung, dann ist das ein absolutes Verbrechen, was diese Regierung tut.

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.